AzW-Filmsommer 2020

Anlässlich des Open Air Architekturfilmfestivals zeigt das AzW preisgekrönte Filme.

15.07.2020
AZW
Redaktion Architektur & Bau Forum
© Pablo Leiva
Galerie öffnen

Gezeigt werden Filme und Neuentdeckungen, welche die Entwicklung von urbanen und ländlichen Räumen reflektieren. Angesichts wachsender Ungleichheiten im Umgang mit Ressourcen steht die „gebaute Gerechtigkeit“ in Architektur und Urbanismus auf dem Prüfstand. Wer plant, baut, finanziert für wen und zu welchem Zweck? Inwiefern wird Gerechtigkeit sozial, ökologisch und räumlich manifestiert und welche Infrastrukturen braucht es dazu? Wird dabei allen Nutzern ausreichend (öffentlicher) Raum zugesprochen?

Die vier Filmabende unter freiem Himmel zeigen zukunftsweisende Projekte wie auch kritische Perspektiven auf historische und gegenwärtige Entwicklungen. Aus zahlreichen internationalen Einreichungen werden Dokumentationen und Kurzfilme zu einem abwechslungsreichen Programm zusammengestellt und geben Publikum wie Filmemachern Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

Am 5., 12., und 26. August 2020, ab 20.30 Uhr
Architekturzentrum Wien – im Hof
Museumsplatz 1
1070 Wien

Der Eintritt ist frei. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird in diesem Jahr um eine verbindliche Anmeldung per Mail erbeten unter anmeldung@azw.at

Mehr Informationen: www.azw.at

Planer

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Architektur