Baukulturgemeinde-Preis 2021

Die erste Einreichphase zum LandLuft Baukulturgemeinde-Preis ist abgeschlossen.

14.07.2020
Baukultur
© LandLuft: Roswitha Natter
Galerie öffnen

Unter dem Motto „Boden g'scheit nutzen!“ steht diesmal der innovative Umgang mit Grund und Boden im Mittelpunkt des Preises und somit jene Gemeinden, die eine vorbildliche Bodenpolitik kennzeichnet. Dazu gehören unter anderem die aktive Ortskernstärkung sowie das qualitätsvolle Bauen im Bestand oder der Erhalt besonders fruchtbarer Böden. Ziel des Baukulturgemeinde-Preises ist, die Strategien dieser Pionierorte zu erkennen und jene Menschen, die sich der Sache angenommen haben, vor den Vorhang zu holen.

Preis mit Bodenhaftung
Die Bandbreite an Gemeinden, die sich unter dem Motto „Boden g’scheit nutzen“ an der ersten Phase beteiligt haben, reicht von ländlichen Dörfern mit unter 1.000 Einwohnern bis zu größeren Städten mit über 20.000 Bürgern. Spitzenreiter ist diesmal das Bundesland Niederösterreich mit acht Einreichungen, dicht gefolgt von Vorarlberg mit sieben Wettbewerbsbeiträgen. Bereits zum vierten Mal in zwölf Jahren kürt LandLuft 2021 baukulturaffine Gemeinden. Der Preis zeichnet jene Kommunen aus, in denen die Umsetzung von intelligenten und nachhaltigen Projekten einen hohen Stellenwert einnimmt. Im Zentrum des Baukulturgemeinde-Preises steht vorbildlich gelebte Baukultur. Nicht nur realisierte Bauten und Ensembles sondern auch Prozesse, die einen positiven Beitrag zur räumlichen Entwicklung leisten, sind gesucht. Darüber hinaus richtet sich ein Sonderpreis erstmals auch an Initiativen oder Projekte außerhalb von Gemeinden, die sich mit außergewöhnlichem Engagement dem Thema Grund und Boden widmen.

Voraussichtlich am 14. September 2020 wird der Einsendeschluss der zweiten Einreichphase sein und am 16. Oktober 2020 wird dann im Rahmen eines Juryhearings den nominierten Gemeinden die Möglichkeit geboten, ihre Projekte auch persönlich zu präsentieren. Weitere Informationen folgen im August dieses Jahres.

Mehr Informationen: www.baukulturgemeinde-preis.at

Architektur

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Architektur + Planung