Powerpaket für die Tischlerei Auf&Zu Schindler

Advertorial
24.11.2022

 
CO2-neutral und leistungsstark heizen? Mit dem günstigsten Brennstoff überhaupt und voll automatisiert? Ein Hackschnitzel-Heizkessel von Hargassner macht's möglich. So auch beim Familienbetrieb „Auf&Zu Schindler GmbH“.
-	Produktfoto Magno UF250

HARGASSNER-Industrieheizung zieht ein

Manfred (l) und Markus Schindler (r)
Manfred (l) und Markus-Schindler (r)

Die innovative Tischlerei für hochwertige Möbel von Manfred und Gabriele Schindler hat sich seit den Neunzigern im Umland von Stockerau einen Namen gemacht. Nach 30 Jahren ließ sich nun die vorhandene Heizung nicht mehr wirtschaftlich reparieren. Außerdem benötigte man mehr Leistung „Uns war auch wichtig, weniger Wartungsarbeiten zu haben. Bisher musste jeden Tag gereinigt werden. Außerdem hatten wir einen viel geringeren Wirkungsgrad. Mit dem Hargassner Kessel haben wir 40 % mehr Leistung - ohne tägliche Wartung“, freut sich Manfred Schindler.

Unterschubfeuerung: Ideal für Tischlerei-Restholz

Brennkammer-Ausbrandrost fix
Unterschubfeuerung

Konkret entschied man sich für einen sehr kompakten Magno UF250 mit 250 kW und Unterschub-Feuerung. Diese ist optimal für Holzbrennstoffe mit geringer und mittlerer Feuchte (8 - 40 %), wie sie in einer Tischlerei übrigbleiben.

Hohe Verbrennungstemperaturen ermöglichen im Abgas geringste Feinstaubwerte. Das in der Tischlerei anfallende Restmaterial – tendenziell mit hohem Feinstaub – kann dank Unterschubfeuerung deutlich verpuffungsreduziert und damit ökologisch als Heizwärme genutzt werden. Der Magno von Hargassner kann dabei im Leistungsbereich von 250 – 2.500 kW auf die individuellen Anforderungen einer Tischlerei abgestimmt werden.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Branchen
Tischlerei