Trendfarbe 2021

Interior-Farbe des Jahres ist Beige

Beige steht im Zentrum der drei neuen Interior-Farbwelten „Unikat #4.1 Impulse“, die das FarbDesignStudio von Caparol Deutschland für 2021 gescoutet hat. Synthesa präsentiert die neuen Farbtrends in Österreich.

15.02.2021
Farbe
Diana Danbauer
15.02.2021

Die Corona-Pandemie verstärkt den bereits in den Vorjahren diagnostizierten Trend zu mehr Ruhe, Geborgenheit und Eindeutigkeit in den privaten vier Wänden. So ermittelte das Caparol FarbDesignStudio beim Farbscouting für 2021 „eine Verfestigung und Verstärkung dessen, was wir bereits 2019 und 2020 beobachtet haben“, so Projektleiterin Andrea Girgzdies. „Wir konnten sehr gut mit den Farben von Unikat #4 weiterarbeiten, haben die Farbwelten neu arrangiert und so deutlich andere Anmutungen geschaffen“. Diese Fortschreibung drückt sich auch in der Bezeichnung aus: „Unikat #4.1 Impulse“ versteht sich als Update mit neuen Optionen.

Beige ist nicht langweilig

Dünenbeige – im Caparol 3D-System PLUS als Palazzo 110 auffindbar – wurde von Andrea Girgzdies und ihrem Team zur Trendfarbe des Jahres gekürt: „Beige ist nicht Beige. Es ist sehr vielseitig und wandlungsfähig, wenn es mit anderen Tönen nuanciert wird“. Beige führt in seiner eleganten Form als samtiges und warmes Lehmbeige Siena 10 die Farbwelt 1 an, während das kräftige Honigbeige Palazzo 220 für die Farbwelt 3 steht. Bei Farbwelt 1 kommt ein verhülltes Rot ins Spiel, das mit aufgehellten und ebenfalls vergrauten Grüns oder einem tiefen Schwarzton harmonische, aber vielfarbige Stimmungen erzeugt. Farbwelt 2, „Die Ruhige“ tituliert, stellt dem Dünenbeige ebenfalls weitere Beigenuancen von hell bis kühl sowie ein sehr unaufdringliches, fast sphärisches Violett und Ebenholzschwarz zur Seite. Kräftig hingegen zeigt sich die Farbwelt 3: Um das zentrale Honigbeige gruppieren sich ebenso markante Töne aus dem Orange-, Gelb- und Blaugrün-Bereich.

© Caparol Farben Lacke Bautenschutz/blitzwerk.de

Der kreative Riss

„Wir haben sehr viel mehr kreative und experimentelle Oberflächenideen umgesetzt“, erklärt die Leiterin der Kreativwerkstatt Sabine Hoffner, „die sich aber komplett aus unserem bestehenden Produktportfolio speisen“. Interessant ist das Riss-Motiv, das in verschiedenen Kreativtechniken auftaucht und mit Kupfer oder gar Gold hinterlegt, als Stilelement für die perfekte Unvollkommenheit steht. Die Kreativtechnik „Ethno“ wird aus 2020 weitergeführt, ist ausdrucksstark und wandelbar. Ganz zurückhaltend hingegen bleibt „Linnen“, farblich sehr dezent in sich variierend und haptisch strukturiert.

© Caparol Farben Lacke Bautenschutz/blitzwerk.de
Galerie öffnen

Das Buch zum Trend

Alle Farbwelten mit all ihren Varianten, Besonderheiten, Anmutungen und Umsetzungen präsentiert Caparol ab jetzt online, dort lässt sich das gleichnamige Buch „Unikat #4.1 Impulse“ als ePaper herunterladen.

Maler Planer

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Innenraumgestaltung