Oberflächeveredelung

Pulverbeschichtung auf nicht leitenden Materialien

Oberflächentechnik
14.05.2024

Von: Redaktion Metall
Mit McoatPlus bietet die oberösterreichische MKW eine patentierte Pulverbeschichtung für Kunststoff und Glas.
Neue Pulverbeschichtung veredelt Oberflächen von nicht leitenden Materialien.

Mit der neuen Pulverbeschichtung ermöglicht das Unternehmen vielfältige und praktische Designoptionen für nicht leitende Materialien. Angeboten werden zahlreiche Farben und Oberflächen wie matt, seidenmatt, glänzend sowie transparent. Mit der Pulverbeschichtung hebt MKW sowohl die Ästhetik als auch die Funktionalität von Kunststoffprodukten auf ein neues Niveau. Durch ein- und doppelseitige Beschichtungstechnologie „revolutioniert“ McoatPlus die Glasveredelung. Ideale Anwendungen sieht MKW bei Bürosichtschutz, Balkonverglasungen oder Ofenglas. Dort bietet die Beschichtung eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit und Kratzfestigkeit gegenüber Folien und Lacken. Mit individueller Farbgestaltung schafft McoatPlus hochwertige Glasoberflächen, die nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch ökologisch vorteilhaft sind, da sie ohne PVC und Lösungsmittel auskommen. (gw)

Branchen
Metall