Beispiele aus der Baukalkulation für Baugewerbe und -industrie

Einmal im Jahr liefern wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der WKO umfassende Kalkulationsbeispiele für Baugewerbe und -industrie.

05.07.2018
Bauhandbuch
© Thinkstock

Alle Kalkulationsbestandteile wie z.B. Sozialkosten, Lehrlingsentschädigungen und Regiezuschläge werden in übersichtlichen Rechenbeispielen mit aktuellen Daten dargestellt.

Die Berechnungen basieren u.a. auf den Gesprächen zur Erlassung von Preisempfehlungen der Unabhängigen Schiedskommission im BMWFW. Bei den einzelnen kalkulatorischen Ansätzen handelt es sich um Durchschnittssätze, welche - soweit vorhanden - natürlich durch firmeneigene Werte ergänzt bzw. korrigiert werden sollten.
Die Berechnungen haben natürlich nur beispielhaften Charakter. Auf betriebsindividuelle Bedingungen muss auf jeden Fall Rücksicht genommen werden. Insbesonders ist auf Pkt. X zu verweisen.

Alle Berechnungen beinhalten keine Umsatzsteuer!

Übersicht

I. Die jährliche SOLL-Arbeitszeit

II. Die direkten Sozialkosten

III. Die Kalkulation der umgelegten Sozialkosten auf Löhne

IV. Die direkten und umgelegten Sozialkosten auf Löhne bei Mehrlohn und Mehrarbeit

V. Die sozialen Aufwendungen auf Gehälter (Gehaltsnebenkosten)

VI. Die Lohnnebenkosten bei Lehrlingsentschädigungen

VII. Die Zuschläge im Bundesland Wien

VIII. Die Gesamtlohnzuschläge

IX. Zuschläge insbesondere Regiezuschläge

X. Die Sozialkosten und Gesamtlohnzuschläge bei unterschiedlicher Auslastung (Szenarien)

Beispiele der Baukalkulation für Baugewerbe und Bauindustrie PDF Ansicht und Download

Bauhandbuch Bau

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Planen