Flachdach-Wissen

IFB-Symposium 2022

Fachveranstaltung
28.01.2022

 
Tipps aus der Praxis und Diskussionen zu wissenschaftlichen Themen rund um Flachdachbau und Bauwerksabdichtung erwarten die Teilnehmer*innen beim 19. IFB- Symposium am 10. März 2022 auf der TU Wien.
Das 19. IFB- Symposium findet am 10. März 2022 auf der TU Wien statt.
Das 19. IFB- Symposium findet am 10. März 2022 auf der TU Wien statt.

Das österreichische Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung (IFB) organisiert jährlich das IFB-Symposium, um über neueste Entwicklungen zu informieren und den Erfahrungsaustausch zu fördern. Das 19. IFB- Symposium findet am 10. März 2022 im Kuppelsaal der TU Wien.
Das eintägige Seminar richtet sich an Architekt*innen, Zivilingenieur*innen und Ingenieurkonsulent*innen für Hochbau und Bauwesen, an planende Baumeister*innen, ausführende Fachbetriebe und Baufirmen sowie Prüfanstalten, Gutachter, Behörden, Immobilienverwaltungen, Bauträger und Sachverständige.

Unabhängige Referent*innen tragen auch heuer aktuelle Top-Themen vor, darunter:

  • Gebäudeabdichtung 2050 – was wir schon heute in der Projektplanung berücksichtigen müssen, Arch. BM Dipl.-Ing. Helmut Schober
  • Schnittstelle Fassade und Bauwerksabdichtung, BM Ing. Dipl-Ing. (FH) Christoph Eder
  • Schadensbearbeitung/-behandlung aus Sicht des SV, Dipl.-Ing. Martin Benesch
  • Historische Entwicklung der Dachterrassen, Ao.Univ.Prof.i.R. Dr. phil. Eva Berger
  • Nachhaltigkeitsaspekte künftiger Flachdachkonstruktionen, Dipl.-Ing. Hanns-Christoph Zebe
  • Nassraumabdichtung – Möglichkeiten und Grenzen, Wolfgang Hubner

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 120 Personen beschränkt ist. Die Teilnahme ist nur unter Einhaltung der am Veranstaltungstag gesetzlich geltenden Corona-Maßnahmen möglich.
(bt)

Hier geht´s zu Infos und Anmeldung.