Die Genuss-Bar

Meisterstück
13.10.2021

Von: Redaktion Tischler Journal

Mit dem Abschlussmöbel von Florian Kranabitl wird jede Bootsfahrt zu einem kulinarischen Genuss.

Für seine Abschlussarbeit hat sich Florian Kranabitl von der HTBLVA Graz einer besonderen Herausforderung gestellt. Er schuf ein Möbel, das nicht nur aufgrund einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung besticht, sondern gleichsam von kulturhistorischem Wert ist: eine Bar für eine Plätte. Bei Letzterem handelt es sich um ein traditionelles Holzboot des Salzkammergutes, welches auch heute noch lautlos seine Spuren über die Seen zieht. Inzwischen stellt der Besitz jener kastenförmigen Schiffe ein wahres Privileg dar und erfreut sich bei Einheimischen und Touristen größter Beliebtheit. Um eine Bootsfahrt auf dem See besonders angenehm zu gestalten, dürfen ein paar Snacks und gute Getränke natürlich nicht fehlen – diese können nun problemlos in der Plätten-Bar von Kranabitl verstaut werden: Um ein ungehindertes Vorbeigehen auf der schmalen Plätte zu gewährleisten, wurde die in heimischer Robinie gefertigte Bar in zwei Elemente aufgeteilt, welche an den Seitenwänden des Bootes mittels einer speziell verstellbaren Eisenkonstruktion eingehängt werden können. Gegenüber von der fingerverzinkten Truhe findet das ebenso mit Fingerzinken verarbeitete Barmöbel seinen Platz. Eine tiefer gesetzte Abdeckplatte bietet Platz zum Abstellen der Weinflaschen, und das mittig eingebaute Gimbal ermöglicht dem Ruderer der Plätte, sein Glas abzustellen, ohne bei Wellengang etwas zu verschütten. Weiters bietet die ausklappbare Front zusätzlichen Raum für mehrere Getränkeflaschen und Gläser – so hat alles an Bord seinen Platz.

Branchen
Tischler