90 Jahre Berufsschule für Baugewerbe Wien

Die Berufsschule für Baugewerbe Wien feierte ein rundes Jubiläum.

29.10.2019
Jubiläum
© Hauzenberger

Vizedirektor ­Thomas­ Prigl (Mitte) und der goldene Beton­bauernachwuchs, der an der BSB für die Euro und World Skills trainiert wurde.

Wenn rund 200 ehemalige Absolventen – der älteste davon 87 Jahre alt –, Direktoren aus mehreren Generationen, ­Politiker sowie Interessen- und Firmenvertreter zusammenkommen, um den 90. Geburtstag der Berufsschule für Baugewerbe (BSB) Wien zu feiern, zeigt das den Stellenwert der Ausbildungsstätte. „Es erfüllt mich mit Stolz zu sehen, wie unsere Absolventen und auch ­heutigen Schüler ihren Beruf mit Freude ausführen“, so Gernot Kulle, ­Direktor des BSB. Dabei steht gerade mit der Digitalisierung der Baubranche auch eine große Herausforderung für die Bildung ins Haus, der man sich gern stellt. „Handwerker werden immer mehr auch Techniker“, stellt LIM Rainer Pawlik fest. „­Deswegen wird und war eine hohe Qualität der Bildung, wie hier an der BSB, schon immer der Schlüssel zu guten Fachkräften.“ 

Bau

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Ausbildung