Meisterstück: Barmöbel mit Dreh

Benjamin Bojinovic hat ein funktional durchdachtes Sideboard zum Verstauen, Präsentieren und Anrichten von Getränken entwickelt.  

20.04.2020
Meisterstück
© Wifi Salzburg/HTL Hallein

Barmöbel „carosello“ von Benjamin Bojinovic, entstanden 2019 im Meisterkurs am Wifi Salzburg und der HTL Hallein

Galerie öffnen

Für sein Meisterstück, das im Meisterkurs am Wifi Salzburg und der HTL Hallein entstanden ist, hat Benjamin Bojinovic ein Sideboard entwickelt, das als Barmöbel dient. Der Name des Stücks, „carosello“ bezieht sich auf ein hinter der Front verborgenes, drehbares Element im Mittelteil des Möbels, das Platz für einige Flaschen Hochprozentiges sowie für Likörgläser bietet. 

Das Barmöbel besteht aus einem auf Gehrung verleimten Korpus mit zwei zurückspringenden Drehtüren und dem besagten Karussell, jeweils mit Grifffräsung in den Fronten. Das Design wird von einer Kombination aus Nuss-Altholz Furnier, Kirschholz und Schwarzstahl geprägt. Der Korpus in Nuss-Altholz setzt sich mit einer innen umlaufenden 15-mm-Fase von den Fronten ab und ist auf ein Sockelgestell aus Schwarzstahl aufgesetzt. Alle bewegten Elemente sind in europäischem Kirschholz gefertigt. Um die Designlinie konsequent weiterzuführen, findet man hinter den Grifffräsungen ebenfalls Schwarzstahl.    

Um Platz für das Anrichten der Getränke zu bieten, ist in der Fläche des oberen Bodens eine schwarz lackierte, 4-mm-Glasplatte eingelassen, die eine unempfindliche Oberfläche bildet. 
Hinter der linken Drehtüre finden Wein-, Sekt-, Cognac- und Whiskygläser ihren Platz. Um eine Tiefenwirkung zu erzielen, ist an der Rückwand ein Spiegel angebracht. Hinter der rechten Drehtüre hat ­Bojinovic drei englische Züge für die Lagerung von zwei Weinflaschen eingebaut.

Tischler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Ausbildung