Meisterstück: Holznote

Andreas Gebetshammer hat in seinem Meisterstück zwei Leidenschaften verbunden: Musik und die Arbeit mit Holz.

12.03.2020
Meisterstück
© Wifi Salzburg/HTL Hallein

"Holznote": Meisterstück von Andreas Gebetshammer, entstanden 2019 im Meisterkurs von Wifi Salzburg und der HTL Hallein

Galerie öffnen

Im Meisterkurs am Wifi Salzburg/HTL Hallein hat Andreas Gebetshammer eine Kommode mit integriertem Plattenspieler samt Lautsprecher gefertigt. Er hat in dem Möbel seine beiden Leidenschaften – die Musik und die Arbeit mit Holz – zusammengeführt und der Kommode dazu den passenden Namen „Holznote“ gegeben.

 Die Kommode setzt sich aus zwei gleich großen Korpussen und einem kleineren Mittelteil zusammen, die auf einem Fußgestell mit beidseitig schräg gestellten Füßen ruhen. Der linke äußere Korpus ist mit Drehtür und Klappe ausgestattet. Der rechte ist mit einer Drehtür und innenliegenden Schubladen versehen. Im mittleren Korpus ist frontseitig ein Lautsprecher verbaut. 

Stirnseitig werden die beiden äußeren Korpusse mit Hirnholz furniert. Dadurch wirkt das Möbelstück fast wie aus einem Block. Nur die umlaufenden 2-mm-Fälze, Nuten und Fugen sollen erkennbar machen, dass das Möbel aus mehreren Komponenten besteht. 

Die zwei äußern Korpusse sind auf Gehrung verleimt, die Fronten auf Gehrung anschlagend. Als Trägermaterial dient eine 19-mm-Tischlerplatte. Die beiden äußeren Korpusse sind mit Anleimer und Furnier aus Natur Eiche bestückt, der Mittelkorpus mit Räucher-Eiche. Das Gestell ist aus massiver Eiche gefertigt. Alle Oberflächen sind gebürstet und seidenmatt lackiert. (red/gebetshammer) 

Tischler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Ausbildung