Reportage

Steiles Dach für eine Brücke

Dachdecker
30.08.2021

Eine neue Holzbrücke im Bezirk Murau verbindet die Ortsteile Scheifling und Lind. Geschützt wird sie von wetterresistenten Dach- und Fassadenplatten mit Stahlkern.

Für die schützende Abdeckung der neuen Brückenkonstruktion sorgt die Dach- und Fassadenplatte "Figo Amade".

Der Murradweg gilt unter Kennern als der landschaftlich abwechslungsreichste Flussradweg im Alpenraum. Er nimmt im Nationalpark Hohe Tauern seinen Ausgang und begleitet die Mur über Österreichs Genusshauptstadt Graz bis ins Wein- und Thermenland im Dreiländereck Österreich-Slowenien-Ungarn. Ein wichtiger Verkehrspunkt für diesen Radweg ist die Holzbrücke im Bezirk Murau zwischen den Ortsteilen Scheifling und Lind. Errichtet wurde sie im Jahr 1993. Nach zahlreichen Instandsetzungsarbeiten musste sie schließlich durch eine neue Brücke ersetzt werden.

Architektonische Holzkonstruktion

Holz spiel eine wesentliche Rolle in der "Holzwelt Murau". Architekt Josef Bacher konnte mit seinem gelungenen Entwurf einer architektonischen Holzkonstruktion für die neue Brücke den Wettbewerb für sich entscheiden. Dem Entwurf liegt ein Drei-Gelenksbogen in Form von Holzleimbindern, verbunden mit einer Sekundärkonstruktion aus Stahlprofilen, die eingehängt sind, zugrunde. Hier zeigt der Baustoff Holz die Möglichkeit, hohe Distanzen frei zu überbrücken. Das Objekt konnte mit einer imposanten Spannweite von 54 Metern und einer Bauhöhe von 14,5 Metern eindrucksvoll umgesetzt werden. Nun trägt Holz den Mursteg frei über das Wasser und vermeidet Verklausungen und Schäden durch Hochwasser.

Mit passgenauen Zubehörkomponenten wie Dachentwässerung, Schneeschutz, Ortgangelemente und Absturzsicherungen konnten auch bei der Brückenkonstruktion alle Anforderungen fachgerecht umgesetzt werden.

Manfred Thaller, Figo

Schützende Abdeckung aus Stahlplatten

Für die schützende Abdeckung der 230 Quadratmeter Holzleimbinderkonstruktion sorgt die "Figo Amade" Dach- und Fassadenplatte des ortsansässigen Produzenten Filli Stahl Dachprofi. "Figo Amade" passt mit seinen geradlinigen Formen perfekt zum architektonischen Bild der Konstruktion. Der spezielle Stahlkern mit dem innovativen "Corrender" Korrosionsschutz der Voestalpine ist die Basis für hohe Stabilität und Hagelsicherheit. Die Profilierung und überlappende Verbindung im Kopf- und Fußbereich der Platten erzielt beste Sturm- und Regensicherheit.
Mit passgenauen Zubehörkomponenten wie Dachentwässerung, Schneeschutz, Ortgangelemente und Absturzsicherungen konnten auch bei der Brückenkonstruktion alle Anforderungen fachgerecht umgesetzt werden. Die Tour de Mur kann beginnen!

Branchen
Dach + Wand