Bilfinger baut für Buwog

Bilfinger Berger
30.01.2013

Von: Redaktion Bauzeitung

Zu Beginn 2013 wurde die österreichische Bilfinger Baugesellschaft von Buwog - Bauen und Wohnen Gesellschaft mbH mit der Realisierung von drei Wohnprojekten beauftragt.

In der Lindengasse 60-62 im 7. Wiener Gemeindebezirk wird Bilfinger nach den Plänen der Architekten Klaus Duda und Erik Testor 68 frei finanzierte Eigentumswohnungen errichten. Zusätzlich sind ein Geschäftslokal für ein Nahversorgungsunternehmen sowie die Einrichtung einer öffentlich benutzbaren Grünfläche geplant.

Das gesamte Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 20 Mio. Euro. Alle Projekte zeichnen sich durch besondere Isolation von Wänden, Fenstern und der Dächer aus. Aufgrund geringen Heizwärmebedarfs und einer Energiekennzahl von unter 30kWh/m²a gelten die Bauten als ausgesprochene Niedrigenergiehäuser.

„Niedrigenergiehäuser sind nicht nur ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz, sondern auch finanziell attraktiv“, sagt Bilfinger-Geschäftsführer Ludger Koch, „die geringfügig höheren Errichtungspreise rechnen sich binnen weniger Jahre durch niedrigeren Energieverbrauch.“

Branchen
Bau