Nachruf

Gustav Macho verstorben

Nachruf
14.12.2020

 

Glasermeister Gustav Macho ist am 22. November 2020 viel zu früh und plötzlich verstorben. Die Wiener Glaserfamilie gedenkt einem lieben Freund und Kollegen.

Glasermeister Gustav Macho ist am 22. November 2020 verstorben.

Gustav Macho wurde seine Liebe zum Glaserhandwerk in die Wiege gelegt. Bereits sein Großvater Viktor Macho sen. war Glaser- und Glasschleifermeister. Bei ihm erlernte er auch das Handwerk. Im Jahr 1972 machte er sich selbständig und übernahm den Betrieb des Vaters.

1982 begann er zudem seine Tätigkeit im Wiener Innungsausschuss. Seit 1987 auch im Bundesinnungsausschuss, im Jahr 1995 wurde er zum Bundesinnungsmeister-Stellvertreter gewählt. Sehr ernst nahm Gustav Macho auch seine Aufgabe als Lehrlingswart. Seit 1980 war er als Wiener Lehrlingswart, seit 1985 als Bundeslehrlingswart tätig. Jahrelang organisierte er mit großem Engagement den Bundeslehrlings-Wettbewerb.

Gustav Macho war Glaser mit Leib und Seele. Er war ein Meister, der aktiv bei seinen Kunden arbeitete. Und er war ein beliebtes, geselliges Mitglied der Wiener Glaserfamilie.

Lieber Gustl, du wirst sehr fehlen! 

Branchen
Glas