TA Hydronics wird IMI Hydronic Engineering

Umfirmierung
20.10.2014

 

Mitte Oktober 2014 erfolgte die Umfirmierung von TA Hydronics in IMI Hydronic Engineering. Die Zusammenführung der IMI Marken TA, Pneumatex und Heimeier wurde zur Leitmesse ISH im Jahre 2011 präsentiert. Nun wurde nach der Kompetenzbündelung die nächste Phase der Anbindung an den Mutterkonzern IMI plc mit der Umfirmierung in IMI Hydronic Engineering  am Markt durchgeführt. 

„Diese Zugehörigkeit wird nun stärker mit unserem neuen Markenauftritt sowie der aktuellen Umfirmierung dokumentiert“, erläutert Österreich Sales Director Alexander Bruckner von der IMI Hydronic Engineering Ges.m.b.H., Guntramsdorf. Einen weiteren wichtigen Vorteil, so Bruckner, bildet die nun weltweit starke Wiedererkennung aller zu IMI gehörenden Divisionen und Gesellschaften.

Die Umfirmierung bedeutet aber wesentlich mehr als nur eine neue visuelle Identität  – dahinter steht eine Vision mit Weichenstellung für die Zukunft. Der Bereich IMI Hydronic Engineering will seine weltweit führende Position als Anbieter von Technologien und Systemlösungen in den Bereichen Druckhaltung, Wasserqualität, Einregulierung und Regelung sowie thermostatische Regelung für energieeffiziente Warmwasser-Heizungs- und Kühlsysteme in Gebäuden klar untermauern. Die Produkte und Dienstleistungen sind ideal positioniert, um auf die wichtigsten ökologischen und demografischen Trends, die die Zukunft gestalten werden, zu reagieren.   

Österreich-Niederlassung

Für die Partner der österreichischen IMI Hydronic Engineering Ges.m.b.H. ergeben sich durch die Umfirmierung keine gravierenden Veränderungen.  Durch die bereits durchgeführte Neuorganisation sowie dem Einsatz zusätzlicher Techniker ist man für die anstehenden Herausforderungen bestens gerüstet. Mit Innovationen, hier ist in naher Zukunft in allen Kompetenzbereichen einiges zu erwarten, soll der erfolgreiche Wachstumskurs  Prolongierung finden. Im Fokus stehen dabei immer effiziente Komplettlösungen sowie die  Kundenzufriedenheit.

Telefonnummern, Ansprechpartner sowie die Bankverbindung bleiben in Österreich unverändert bestehen. Nur die Struktur der Email-Adressen sowie die Website des Unternehmens verändern sich.

Branchen
Haustechnik