Bühne „Best of Class“

Stahlbau
10.10.2019

 

Am Stahltag des Netzwerk Metall wurde die Salzburger Ziegler Stahlbau GmbH für ein anspruchsvolles Bühnenbild-Element mit dem „Oscar“ der Metalltechnik ausgezeichnet.

Elisabeth Kislinger-Ziegler freut sich über den „Best of Class“ Award für ein Projekt der Ziegler Stahlbau GmbH.

Ring-Drehscheibe mit 13 Meter Durchmesser für die Gemeinschaftsproduktion „Die Perser“ der Salzburger Festspiele.

Auszeichnung für ein komplexes Bühnenbauprojekt, geplant und produziert von Ziegler Stahlbau in Salzburg.

Jedes Jahr verleiht das Netzwerk Metall auf seinem „Stahltag“ dem Projekt eines Mitgliedsbetriebes das Siegel „Best of Class“. Diesmal wurde aus zehn Nominierten die Salzburger Ziegler Stahlbau GmbH für ein komplexes Bühnenbauprojekt ausgezeichnet. Ziegler plante und produzierte eine Ring-Drehscheibe mit 13 Meter Durchmesser für die Gemeinschaftsproduktion „Die Perser“ der Salzburger Festspiele mit dem Schauspielhaus Frankfurt. Besondere Herausforderungen waren dabei eine variable Grundneigung von 5 bis 27 Grad sowie die Anforderung, dass sich Kern- und Ringscheibe unabhängig voneinander stufenlos in jede Richtung beschleunigen lassen. „Eine Meisterleistung der Metallbaukunst“, hob NWM-Obmann Michael Thauerböck hervor.

Für den ausgezeichneten Betrieb nahm Geschäftsführerin Mag. Elisabeth Kislinger-Ziegler den Award entgegen. „Ein schöner Beweis, dass wir mit unserem motivierten Team auch hochkomplexe Projekte erfolgreich realisieren“, freut sich Kislinger-Ziegler.
[METALL 10/2019]

Branchen
Metall