Reinigungsanlagen

Teilereinigung auf "Messe in der Messe"

Intertool
15.04.2022

Von: Redaktion Metall
MAP Pamminger präsentiert Teilereinigungsanlagen von zehn führenden Herstellern sowie Prozesschemie und Zubehör auf der Intertool in Wels.
Messestand von MAP Pamminger.

Auf der Fertigungstechnik - Fachmesse Intertool in Wels vom 10. bis 13. Mai 2022 erwartet Besucher in Halle 20, Stand 1007, eine "Messe in der Messe". Dort präsentiert die MAP Pamminger GMBH auf 100 m2 Österreichs umfassendstes Teilereinigungs-Portfolio. Zu sehen sind Reinigungs- und Analyseanlagen von zehn führenden Herstellern aus Deutschland und Österreich, teilweise in Betrieb, sowie Reinigungschemie und Zubehörprodukte.

Gesamte Bandbreite der Telereinigung

Gerald Leeb und Johann Pühretmair ( v.r.).
Das Team von MAP PAMMINGER um Gerald Leeb und Johann Pühretmair (von rechts) sowie Experten der Herstellerfirmen stehen für persönliche Beratungsgespräche am Messestand zur Verfügung. Halle 20, Stand 1007

Die Exponate von acp systems, BUPI Golser, Ecoclean, KMU, Mafac, Meier Vakuum­technik, Martin Walter, Ossberger, Render und WK decken die gesamte breite Palette der Anlagen und Verfahren für die Teile-, Werkzeug- und Gebindereinigung ab, von klassischer wässriger oder lösungsmittelbasierter Nassreinigung über Ultraschall­bäder und medienloser Hochfrequenz-Schwingungsreinigung bis zur kryogenen Reinigung mittels CO2-Schneestrahl. Einige der Anlagen werden sogar in Betrieb zu erleben sein. Direkt am Stand beantworten die Reinigungsexperten von MAP Pamminger und den Herstellern der ausgestellten Anlagen gerne auch tief reichende Fragen. (uw)

Täglich aktuell: Die Neuheiten der Intertool

Hier geht's zu allen Highlights der Intertool 2022

Branchen
Metall