Veranstaltung

Wohnen & Interieur verschoben

Fachmesse
11.02.2022

Von: Redaktion Tischler Journal
Aus gegebenem Anlass wurde entschieden, die "Wohnen & Interieur" in Wien zu verschieben – der Termin für 2023 steht bereits fest.
wohnen-interieur.at

Nach zweijähriger Zwangspause war die Vorfreude auf Österreichs größte Wohn- und Einrichtungsmesse, die "Wohnen & Interieur" groß – jedoch sind die Vorlaufzeiten aufgrund der aktuellen Situation zu gering und machen daher eine Absage unumgänglich. "In enger Abstimmung mit Ausstellern und Partnern haben wir uns daher entschieden, die 'Wohnen & Interieur' erst wieder vom 15. bis 19. März 2023 in der Messe Wien stattfinden zu lassen", so Barbara Leithner, Geschäftsführerin von "RX Austria & Germany".

Fehlende Planungssicherheit

"Die Entscheidung ist uns sehr schwergefallen, zumal wir heuer auch 20-jähriges Jubiläum gefeiert hätten", bedauert Edi Seliger, Head of Operations von Living & Construction die Absage. Aber für Aussteller*innen der "Wohnen & Interieur" sei eine Messeteilnahme mit hohen Investitionen verbunden, hinzu kommen lange Vorlaufzeiten für aufwendige Standbauten. Man wolle den Aussteller*innen Planungssicherheit gewähren, um eine repräsentative Messe bieten zu können, heißt es vom Veranstalter RX.

Verschiebung mit Widerwillen

"Wir bedanken uns bei unseren treuen Ausstellern, Besuchern und Partnern, die mit viel Herzblut und Optimismus einen entscheidenden Teil des Weges mit uns gegangen sind", bekräftigt Seliger die Wichtigkeit der Zusammenarbeit. Eine Verschiebung der Messe auf einen späteren Zeitpunkt 2022 wurde übrigens von der Mehrheit der befragten Aussteller*innen abgelehnt. Das Fazit: Es sei eine qualitativ und quantitativ repräsentative Leitmesse im März 2023 gewünscht. Die "Wiener Immobilien Messe" ist von der Absage der "Wohnen & Interieur" nicht betroffen und findet wie geplant vom 19. bis 20. März statt.

Starkes Messe-Triple

Nichtsdestotrotz dürfen sich Besucher*innen und Aussteller*innen im März 2023 auf ein einmaliges Messespektakel freuen. "RX Austria & Germany" hält nämlich weiter an der Entscheidung fest, die "Wohnen & Interieur" gemeinsam mit der "Ferien-Messe Wien" und der "Wiener Immobilien Messe" zu veranstalten. Vor allem Aussteller*innen würden von der Parallelität dieser starken Lifestylemessen profitieren, die nicht nur ein vielfältiges Publikum, sondern auch großes Medieninteresse anlocken sollen. Besucher*innen können sich einstweilen online auf der Living & Construction-Plattform Einrichtungstipps, Wohninspiration und Informationen rund um gesundes Wohnen holen oder im Herbst 2022 die Premiere der "Bauen + Wohnen Wien" in der Messe Wien live erleben. (yr)

Mehr Informationen finden Sie hier.