Dachdecker & Spengler

Niederösterreichs Lehrlingselite

Landeslehrlingswettbewerb
06.07.2021

Von: Redaktion Dach Wand

Niederösterreichs junge Dachdecker und Spengler zeigten ihr Können bei den diesjährigen Landeslehrlingswettbewerben. Nun stehen die besten Nachwuchshandwerker fest.

Sieg für Dachdeckerlehrling Daniel Fichtinger

Die Dachdeckerlehrlinge traten am 25. Juni in Langenlois zum diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb an. Nach einem spannenden Wettkampf, bei dem die Kandidaten innerhalb von sieben Stunden eine Flächendeckung in Faserzement-Doppeldeckung 40/30 cm inklusive Kehlausdeckung mit eingebundener Herzkehle fertigen mussten, standen die Besten fest: Der erste Platz ging an Daniel Fichtinger vom Lehrbetrieb Friedrich Sillipp GesmbH in Moidrams. Den zweiten Platz erarbeitete sich Bernhard Kerschbaumer von der Ewald Leichtfried GmbH & Co KG in Waidhofen/Ybbs. Dritter wurde Raphael Handl von der Kinastberger Dach- und Holzbau GmbH in Krems.
Alle teilnehmenden Lehrlinge erhielten Sachpreise der Firmen BMI, Eternit, Tondach, Velux und Würth. Von der Landesinnung der Dachdecker gab es Geldpreise.

Niederösterreichs Dachdecker-Lehrlingselite (vorne von links): Zweitplatzierter Bernhard Kerschbaumer, Sieger Daniel Fichtinger, Drittplatzierter Raphael Handl. Hinten v. li.: Die Jurymitglieder Martin Peer und Markus Brandstetter, die teilnehmenden Lehrlinge und Lehrlingswart Wilhelm Lintner.

Der beste Jungspengler: Ali Reza Akbari

Der heurige Landeslehrlingswettbewerb der Spengler fand in der Landesberufsschule Mistelbach statt. Acht Kandidaten stellten sich dem Wettkampf. Sie mussten in sechs Stunden ein Sockelknie DN 100 aus Kupfer 0,6 mm mit Steck- und Falzverbindung, Hand geschlagenen Nieten und Weichlötnaht fertigen.
Als Niederösterreichs bester Spenglerlehrling 2021 ging Ali Reza Akbari aus Katzelsdorf (Lehrbetrieb Steidler GesmbH/Pitten) hervor. Silber ging an Ismail Tekin aus Gänserndorf (Lehrbetrieb Würrer/Zistersdorf). Den dritten Platz belegte Lukas Repkovsky aus Grafenwörth (Lehrbetrieb Marecek GmbH/Kirchberg am Wg.). Belohnt wurden die drei Erstplatzierten mit Blechscheren-Trophäen samt Urkunden, Geldpreisen der Landesinnung und wertvollen Sachpreisen.

Die beiden Erstplatzierten der beiden Wettbewerbe haben sich zum diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb am 16. und 17. September 2021 in Hallein qualifiziert.
(bt)

Berufsschuldirektor Ing. Franz Pleil, Direktor-Stv. Ing. Gerald Böck, Innungsmeister Helmuth Degeorgi und Lehrlingswart Florian Pollak (von links) gratulieren den Gewinnern des Landeslehrlingswettbewerbs der Spengler.
Branchen
Dach + Wand