Virtuelle Messe

Erfolgreiche Premiere für den Lisec Campus

Veranstaltung
05.11.2020

Mehr als 1.000 Besucher aus der ganzen Welt folgten vom 27. bis 30. Oktober 2020 der Einladung von Lisec zur ersten virtuellen Messe.

Mehr als 1.000 Besucher aus der ganzen Welt folgten vom 27. bis 30 Oktober 2020 der Einladung von Lisec zur ersten virtuellen Messe.

Der völlig neu entwickelte Lisec Campus basiert auf modernster Gaming-Technologie und bietet den Gästen digital begehbare Pavillons, in denen sie Lisec Maschinenhologramme und 3D-Modelle sowie das gesamte Produktportfolio online erleben können. Moderierte Expertengespräche, Einblicke in die Produktion, Online Seminare und interaktive Kommunikationsmöglichkeiten rundeten das umfangreiche Angebot der virtuellen Messe von 27. bis 30 Oktober 2020 ab.

Große Akzeptanz für digitale Kommunikation

„Die letzten Monate mit der Covid-19-Pandemie haben gezeigt, dass eine digitale Kommunikation mehr und mehr akzeptiert wird. Der Erfolg des Lisec Campus bestärkt uns, diesen Weg weiter konsequent zu gehen“, ist Gottfried Brunbauer sicher. Er treibt die positive Entwicklung des Unternehmens weiter voran. In den Fokus stellt Brunbauer vor allem die Flexibilisierung und Digitalisierung von Lisec.
Unter dem Firmenmotto „all in one solutions“ präsentierte sich auch der virtuelle Lisec Campus. Wichtiger Bestandteil der Philosophie ist dabei der Bereich Service. „Unser exzellenter Service ist oft ausschlaggebend für die Kaufentscheidung für eine Lisec Lösung“, erzählt Dr. Roger Hafenscherer, Direktor des After Sales Service, im Rahmen der Messe.

Maschinen-Service per Helikopter

Auf dem Campus stellte Lisec auch seinen neuen Service „Lisair“ vor: Mit ihm bringt ein Helikopter Ersatz- oder Verschleißteile in Windeseile zum Kunden. Ab eingegangenem Auftrag vergehen bei einer Entfernung von beispielsweise 240 km nur ca. 3,5 Stunden, bis die Lieferung am nächstmöglichen Landeplatz eintrifft. Und bei Bedarf fliegt der Monteur gleich mit.
An den vier Messetagen präsentierte Lisec viele neue Lösungen für die gesamte Glasverarbeitungsprozesskette. Auch die Lisec Partner Schraml Glastechnik, Glastronic, Glastech und Cericom haben sich auf dem virtuellen Campus präsentiert. Mit ihren spezialisierten Bereichen spielen sie eine wichtige Rolle bei den „all in one solutions“.

Ausblick auf 2021: Messeauftritte geplant

Im Jahr 2021 will Lisec wieder auf realen Messen vertreten sein. Gottfried Brunbauer zählte im Rahmen des virtuellen Campus Veranstaltungen auf wie die glasstec in Düsseldorf, die China Glass, die Vitrum in Mailand sowie die GlassBuild America. Je nach Entwicklung der Corona-Pandemie werden diese um virtuelle Formate wie den Lisec Campus erweitert.
„Wir freuen uns auf jeden Fall darauf, nächstes Jahr das 60-jährige Firmenjubiläum zu feiern, und hoffen auf ein schönes Event im Herbst 2021“, so Brunbauer.

Hinweis

Wer den Lisec Campus noch erkunden möchte, kann sich unter sales@lisec.com melden, um eine Campus-Tour mit einem Lisec Verkäufer zu vereinbaren.

Branchen
Glas