Neue Geschäftsführung bei Maco

Mit einem Wechsel in der operativen Geschäftsführung stellt der österreichische Beschlagspezialist Maco die Weichen für die Zukunft.

21.09.2015
Beschläge
Redaktion Metall
© Maco

Die neue Geschäftsführung der Maco-Gruppe: v.l.n.r. Ewald Marschallinger, Jürgen Pratschke, Guido Felix (Vorsitzender) und Ulrich Wagner.

An der Spitze des österreichischen Beschlagspezialisten Mayer & Co Beschläge GmbH stehen seit September 2015 drei neue Geschäftsführer: Guido Felix, Ewald Marschallinger und Ulrich Wagner. Als Mitglieder der Geschäftsleitung waren die drei Branchenexperten zuletzt bereits intensiv an der Neuausrichtung des Beschlagproduzenten beteiligt. Der langjährige Geschäftsführer Jürgen Pratschke, der 2016 planmäßig in den Ruhestand treten und bis dahin sukzessive seine Agenden an die neue operative Geschäftsführung übertragen wird, widmet sich künftig verstärkt dem Themenfeld Wachstum über Diversifikation.

Guido Felix (52) ist nun „Vorsitzender der Geschäftsführung“ und zeichnet für die Fachbereiche Technik, Produktion, Logistik, Einkauf sowie Disposition (SCM) verantwortlich.
Ewald Marschallinger (40) verantwortet die Themenfelder Vertrieb, Marketing, Produktmanagement sowie Forschung & Entwicklung.
Ulrich Wagner (50) ist für die Bereiche Finanzen, IT, Human Resources sowie Qualitätsmanagement zuständig. [red/maco]

Metall

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Beschläge + Verbinder