Neuer Frischeis-Schauraum: Holz zum "Begreifen"

Der Holzgroßhändler J. u. A. Frischeis zeigt in Linz seine Holz-­Kompetenz – stilecht im neuen Schauraum.

02.05.2017
Frischeis
© Frischeis

Im neuen Schauraum in Linz zeigt Frischeis sein Sortiment: von Böden und Türen über Terrassen bis Platten.

Den natürlichen Werkstoff Holz „begreifen“ – dazu lädt der neue, 300 m² große Schauraum des Holzgroßhändlers J. u. A. Frischeis in Linz ein. Auf zwei Etagen finden Kunden die komplette Vielfalt an Holzprodukten: Die führenden Bödenhersteller in allen Preisklassen, knapp 100 ausgestellte Türenmodelle, eine umfangreiche Terrassenausstellung und auch das Plattensortiment sollen keine Wünsche offen lassen. Hilfreich beim Beratungsgespräch ist auch der große Touchscreen: Darauf kann der Besucher alle Onlinetools von Bodenplaner, Möbelteile- und Onlineshop bis Veneer World und den neuen digitalen Zuschnittservice „WebCut“ nutzen. Und für die maßgeschneiderte Beratung von Endkunden in der Frischeis-Filiale in Linz unterstützt der neue Beratungsscheck. Der neue Frischeis-Schauraum ist auch als Ort für Wissensvermittlung gedacht – das zeigte sich zu Jahresbeginn bei fünf Schulungen, an denen mehr als 100 Gewerbekunden teilnahmen: Im Fokus standen Wissenswertes zum Boden- und Türensortiment, zur richtigen Verlegung und Montage sowie Verkaufsargumente für den modernen Vertrieb. Nützliche Tipps für mehr Rechtssicherheit gab es zudem von Anwalt Armin Grünbart: von der korrekten Vertragserstellung über Prüf-, Warn- und Hinweispflichten bis zu den Themen Gewährleistung, Schadenersatz und Garantie. Im kommenden Frühjahr wird die Veranstaltungsreihe fortgesetzt. (red/frischeis) www.frischeis.at

Tischler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Holz