Ausbildungsoffensive bei Österreichs Baubetrieben

Lehrling
17.09.2019

 

Insgesamt elf neue Lehrlinge starten diese Jahr bei Tomaselli Gabriel Bau ihre Karriere. Auch Rhomberg Bau begrüßt sechs neue Auszubildende.

Elf Lehrlinge haben ihre Karriere bei Tomaselli Gabriel begonnen.

Die Rhomberg Gruppe hat heuer sechs neue Lehrlinge aufgenommen. Der Auftakt des Lehrlings-Daseins war das traditionelle Lehrlingscamp mit Besuch des Rhomberg Steinbruch.

September ist Lehrlingszeit - das merkt man auch bei Österreichs Baubetrieben. Neben acht Maurern, davon einer in Kombination mit Tiefbau, starteten auch eine Bürokauffrau und zwei bautechnische Assistenten ihre Karriere bei Tomaselli Gabriel Bau. Insgesamt bildet das Walgauer Bauunternehmen 21 Lehrlinge in vier Berufen aus: 15 Maurer, einen Tiefbauer, zwei bautechnicshe Assistenten, eine Bürokauffrau, und zwei Lehrlinge absolvieren die Doppellehre Maurer/Tiefbauer. Mit Leonie Burtscher hat erneut eine bautechnische Assistentin die Lehre begonnen, ein Kollege folgt noch im Oktober. „Den Lehrberuf gibt es seit vergangenem Jahr", erklärt Geschäftsführerin Barbara Gabriel-Tomaselli. „Die Nachfrage ist groß, und hier werden sicher noch weitere Lehrlinge folgen." Während der Ausbildung erhalten die Jugendlichen Einblicke in alle Bereiche des Unternehmens, das sämtliche Bauleistungen anbietet. Darüber hinaus nehmen die Nachwuchsfachkräfte auch an den Kursen von „Lehre im Walgau" teil und erweitern dort ihre sozialen Fähigkeiten. 

Die Rhomberg Gruppe hat heuer ebenfalls Lehrlinge - insgesamt sechs, drei bei Rhomberg Bau und drei bei der Sohm HolzBautechnik - aufgenommen. Insgesamt sind damit zehn angehende Zimmerer bei Sohm sowie acht Maurer/Maurerinnen und drei Tiefbauer bei Rhomberg Bau in Ausbildung.

Branchen
Bau