Meisterstück: hoch und quer

Meisterstück
05.06.2018

 

Michael Volgger hat am Wifi Innsbruck ein dynamisch geformtes Schrankmöbel in Kirsche und Nuss gefertigt.

Das „Sideboard" von Michael Volgger ist am Wifi Innsbruck entstanden.

Der Jungmeister hat sein Stück in Kirsche und Nuss gefertigt.

Die Details des Meisterstücks von Michael Volgger.

Das Meisterstück von Michael ­Volgger beseteht in seiner Grundform aus drei Hauptelementen: je ein hochformatiges Schrankelement, die von einem horizontalen Mittelkorups „geteilt“ werden. Die Elemente bilden nicht nur in ihrer Hoch- und Quer-Ausrichtung einen Gegensatz, der Jungmeister hat sich auch zu farblich kontrastierenden Ausführungen der Elemente entschieden: Oberes und unteres Schrankelement sind in heimischer Kirsche furniert, der Mittelteil in edlem Nuss-Canaletto.

Als Trägermaterial für das Mittelelement hat Volgger Biegesperrholz gewählt, um so die Abrundung am Endstück umsetzen zu können. Die übrigen Korpusse sind aus Spanplatte gefertigt und mit Massivholzkanten versehen. Diese sind bei allen schrägen Kanten abgefälzt, um das Schwinden zu reduzieren.

Die drei im Mittelelement untergebrachten Schubladen sind in massiver Nuss gefertigt, die Eckverbindungen gezinkt, die Böden eingenutet. Die Laden, von denen sich zwei nach vorne und eine zur Seite hin öffnen lassen, sind mit Holzvollauszügen aus genuteten bzw. gefälzten Ahornleisten geführt 
Die Korpusse sind auf Gehrung geschnitten, mit Lamellen verleimt und mittels abgefälzten Einhängeleisten montiert. Die Rückwand wurde eingefälzt und verschraubt. Die Türen werden mit Gehrungsbändern angeschlagen und mit bündig eingebohrten Magneten zugehalten. Die Oberflächen sind dreifach mit Hartölwachs eingelassen und eingeschliffen. (red) 

Branchen
Tischler