Neuer Lehrlingsrekord bei Leyrer + Graf

79 neue Lehrlinge haben im Sommer ihre Ausbildung bei Leyrer + Graf begonnen. 

13.08.2019
Lehrling
© Leyrer + Graf

Firmenchef Stefan Graf begrüßte die neuen Lehrlinge persönlich.

Ein neuer Rekord hat sich in der Unternehmensgruppe Leyrer + Graf eingestellt - im Sommer starteten 79 Lehrlinge ihre Ausbildung bei dem Bauunternehmen. In den nächsten Jahren werden die Jugendlichen zu Maurern, Schalungsbauern, Tiefbauern, Pflasterern, Zimmerern, Elektrotechnikern, Gleisbautechnikern, Baumaschinen-/ KFZ-Technikern, Bautechnischen Assistenten sowie Technischen Zeichnern an den Standorten Gmünd, Horn, Traun, Wien, Schwechat und Pirawarth ausgebildet.Im Rahmen des traditionellen Welcome-Days lernten die neuen Lehrlinge Firmenchef Stefan Graf höchstpersönlich kennen, der ihnen das Unternehmen vorstellte und einen ersten Einblick in die innerbetrieblichen Strukturen gegeben hat. „Ihr habt euch mit einer Lehre am Bau für einen der spannendsten und abwechslungsreichsten Ausbildungswege entschieden und vor allem auch für einen sehr beständigen, denn gebaut wird immer werden", gab Graf seinen neuen Mitarbeitern mit auf den Weg. 

Kräftiger Umsatzsprung

Nicht nur die große Zahl an neuen Lehrlingen, auch die Umsatzzahlen sind ein Grund zur Freude für den Firmenchef. Im Vorjahr hat der Betrieb einen Umsatz von 374 Millionen Euro erwirtschaftet. Das waren um fast 66 Millionen Euro oder 21,2 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2017.

Bau

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Ausbildung