Top-Lehrbetrieb der Lackbranche

Rembrandtin wurde von der Wirtschaftskammer Wien mit dem Qualitätssiegel „Top-Lehrbetrieb 2019 – 2022“ ausgezeichnet.

18.12.2018
Ausbildung
Redaktion Color
© Florian Wieser

Alexander Eder, Lehrling; Simon Weichselbaum, Lehrling; Karin Schutting, Lehrlingsbeauftragte der Rembrandtin Lack GmbH Nfg. KG und Marc Hangler, Lehrling

Rembrandtin, Teil der Kansai Paint Group engagiert sich seit mehr als 50 Jahren in der Lehrlingsausbildung und ist aktuell sogar an der Entwicklung eines neuen Lehrberufs beteiligt. Die Lehrlingsausbildung ist fixer Bestandteil der Personalpolitik von Rembrandtin. Damit sichert sich das Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter für die Zukunft. „Wir wollen unseren Lehrlingen den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Karriere legen. Schließlich leisten sie einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg von Rembrandtin.“, sagt Lehrlingsbeauftragte Karin Schutting. Am 10. Dezember nahm sie gemeinsam mit drei ihrer Schützlinge die „Top-Lehrbetrieb“-Urkunde im großen Festsaal des Wiener Rathauses entgegen. Von 2019 bis 2022 darf Rembrandtin das Qualitätssiegel führen und wird auch weiterhin einen Fokus auf die Ausbildungsqualität legen.

Maler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Ausbildung