Neue Solardachplatte

2 in 1: Das Prefa Solardach

Steildach
16.03.2022

Von: Redaktion Dach Wand
Das innovative Prefa Solardach nutzt die Kraft der Sonne vollflächig. Eine Photovoltaikanlage ist fest mit der Grundplatte aus beschichtetem Aluminium verbunden. Das Ergebnis ist ein widerstandsfähiges Aluminiumdach mit zukunftsweisender Technologie in homogener, eleganter Optik.
Das neue Prefa Solardach ist eine elegante Art, Strom zu produzieren: Mit der Aluminium-Dachplatte in Prefa-Qualität und integrierter Photovoltaikanlage.

Jede einzelne Solardachplatte ist ein kleines Kraftwerk, das eigenen Strom produziert. Die PV-Zellen verfügen über eine hochmoderne Halbzellentechnologie für optimierte Leistung. Die eigens entwickelten Anschlussdosen sind direkt im PV-Modul integriert. Durch die Integration der Photovoltaikelemente in der Dachplatte selbst ist kein zusätzlicher Aufbau bzw. keine Unterkonstruktion auf dem Dach erforderlich, genauso wenig wie eine Dachdurchdringung durch Schrauben, Leitungskanäle oder Ähnliches.

Dach und Solarkraft in einem

Das Prefa Solardach schützt sicher vor Wind und Wetter. Das hochwiderstandsfähige, reflexionsarme Solarglas in Kombination mit der Prefa Dachplatte aus Aluminium hält extremen Wetterereignissen stand. Es ist hagel- und bruchfest, sturm- und rostsicher. Die Solardachplatte ist nach IEC 61215:2016 und IEC 61730 geprüft, darüberhinaus gibt Prefa 25 Jahre Leistungsgarantie.

Das widerstandsfähige, reflexionsarme Solarglas in Kombination mit der Prefa Dachplatte aus Aluminium hält extremen Wetterereignissen stand.

Abgestimmt auf das Prefa Komplettsystem

Die Prefa Solardachplatte gibt es in den P.10-Farben Anthrazit, Schwarz und Dunkelgrau.

Die Prefa Solardachplatte ist ein in Österreich entwickeltes und produziertes Produkt und in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die kleine Prefa Solardachplatte hat die Maße 700 x 420 mm und bringt eine Leistung von 43 Wp pro Stück. Die große Prefa Solardachplatte misst 1.400 x 420 mm und bringt eine Leistung von 100 Wp pro Stück. Mit integrierter Technologie wiegen beide nur 12,6 kg/m² und werden in den P.10-Farben Anthrazit, Schwarz sowie Dunkelgrau angeboten.
Das Prefa Solardach fügt sich optimal in das bewährte, abgestimmte Komplettsystem ein. Die Solardachplatte zeigt sich zu 100 Prozent kompatibel mit der Prefa Dachplatte R.16 und dem Prefa Dachpaneel FX.12. Genauso passend ist das umfangreiche Zubehör wie Dachentwässerung, Schneeschutz, Dachsicherheit und sämtliche Einfassungen.

Unkomplizierte Unterstützung, auch vor Ort auf der Baustelle

Wer sich für das Komplettsystem von Prefa entscheidet, profitiert von 40 Jahren Garantie. Dem/der Verarbeiter*in steht unkomplizierte Unterstützung, auch vor Ort auf der Baustelle, zur Verfügung – entweder durch den Außendienst oder die Anwendungstechnik.
Im Online-Servicebereich finden die Verlegepartner*innen zudem Unterlagen, wie Verlegerichtlinien und Montagehinweise, Berechnungshilfen für den erforderlichen Schneeschutz, Vorlagen zu Bestellformularen oder Stücklisten und vieles mehr.
Die Serviceleistungen sind gesammelt zu finden unter www.prefa.at/verarbeiter/service.

Nähere Informationen: www.prefa.at

Detail der neuen Prefa Solardachplatte