Zielgerade

Hochbau
19.07.2016

Von: Redaktion Bauzeitung
Neuer Firmensitz und zusätzliche Frauenpower – ein bewegtes Jahr für die Haider & Co Hoch- und Tiefbau GmbH.
Bernhard Schwei, Sabine Schöffmann und Geschäftsführer Peter Wollte (v.l.) - das starke Team der Haider & Co Hoch- und Tiefbau GmbH.

Die Haider & Co Hoch- und Tiefbau GmbH ist mit der Errichtung ihres neuen Firmensitzes bereits in der Zielgerade und setzt auf Frauenpower im neuen Geschäftsfeld Dachdecker- und Spenglerarbeiten.  „Nachhaltiges Wachstum und der Ausbau der Geschäftstätigkeit in Kärnten – so lauten zwei unserer ganz vorrangigen Unternehmensziele“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter  Peter Wolte. Dementsprechend werden seit Anfang des Jahres auch Dachdecker- und Spenglerarbeiten angeboten. Das Unternehmen konnte dafür die renommierte Spengler- und Dachdeckermeisterin Sabine Schöffmann aus St. Veit als neue leitende Mitarbeiterin gewinnen. Ihre Spezialgebiete Dachdeckerei, Bauspenglerei und Flachdachisolierungen setzt sie mit 20 Mitarbeitern um.

Mit Oktober wird Haider & Co. außerdem die neue Unternehmenszentrale in Wernberg beziehen. Bisher hatte das Unternehmen seinen Sitz in Villach, die laufenden Geschäfte wurden von Spittal an der Drau aus geführt. Eine Zweigniederlassung im Burgenland bleibt weiterhin bestehen.

Branchen
Bau