Teambuilding mit Abstand

Österreichs beste Fachkräfte trainieren für die „EuroSkills 2020“.

13.08.2020
EuroSkills
Redaktion Metall
© WKÖ/SkillsAustria

Seminareinheiten wurden nach Möglichkeit im Freien abgehalten.

Das „Team Austria“ befindet sich bereits mitten in den Vorbereitungen zur Berufs-EM in Graz. Die 55 Teilnehmer*innen aus 46 Berufen haben Mitte August in der BauAkademie Oberösterreich in Steyregg bereits das zweite Teamseminar für EuroSkills Graz 2020 absolviert. Trotz strenger Sicherheitsmaßnahmen standen Zusammenhalt und Teamgedanke im Fokus des dreitägigen Trainings.

In Zeiten von Corona stelle das Teambuilding eine große Herausforderung dar, erklärt Mariana Kühnel, stellvertretende Generalsekretärin in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). „Wir möchten ein eingeschworenes Team formen und sind überzeugt, dass uns das trotz der strengen Sicherheitsmaßnahmen gelingen wird.“

So wurden zur Einhaltung der Gesundheitsmaßnahmen zahlreiche Vorkehrungen getroffen: Sicherheitsabstand, Training wenn möglich im Freien, Maskenpflicht im Innenbereich sowie eine strenge Ausgangssperre während des Seminars. Beim dreitägigen Training standen dem Team Austria auch diesmal erfahrene Sportwissenschafter*innen und Teamleiter*innen zur Seite.

„Der Teamgedanke, das gegenseitige Anfeuern und Mutzusprechen sorgen für den gemeinsamen Zusammenhalt, der unsere Fachkräfte über ihre Grenzen gehen lässt und letztlich zum Ziel führt. Dadurch entstehen Leistungen und Erinnerungen, die das ganze Leben unvergesslich bleiben“, sagt Kühnel.

7. EuroSkills

Von 6. bis 10. Jänner 2021 stellen sich in Graz rund 650 Teilnehmer*innen aus 30 Mitgliedsländern in knapp 50 Berufen dem Wettbewerb um die begehrten Europameistertitel. Mehrere 10.000 Besucher werden in der Messe Graz erwartet. Bei den letzten Europameisterschaften 2018 in Budapest eroberte das Team Austria 21 Medaillen (4 Gold/14 Silber/3 Bronze).

Metall

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Betrieb