Cappuccino am Boden

Im Café „Herr Leopold“ in Salzburg gibt es eine neue Café-Spezialität: Allerdings wurde dieser Cappuccino nicht von einem Barista geschäumt, sondern professionell als Boden verlegt.

24.08.2018
Boden
Redaktion Color
© Hain

Eiche-Qualitätsboden in der Ausführung Fischgrät gebürstet cappuccino-braun geölt.

© Hain

Fischgrät ist einer der Klassiker unter den Verlegemustern bei Parkett.

© Hain

Klassisches Flair in modernem Ambiente.

Der geölte Fischgrät-Naturparkett aus gebürstetem cappuccinobraunen Eichenholz soll originales Kaffeehaus-Ambiente in ein modernes Café transportieren. „Wir sind sehr stolz, hier mit unseren Dielen einen Beitrag zu zeitgemäßer Kaffeehauskultur geleistet zu haben“, erklärt Susanne Hain, Geschäftsführerin Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH.

Fischgrät ist einer der Klassiker unter den Verlegemustern bei Parkett. Es belebt Räume optisch und verschafft ihnen ein besonderes Ambiente. Für den Boden des Café Leopold fiel die Wahl auf die Ausführung Fischgrät gebürstet cappuccinobraun geölt, da der warme Farbton einen Kontrast zum coolen Grau des Barbereiches setzen soll. Zudem wird dadurch die Farbgebung der Sitzmöbel wieder aufgegriffen.

Maler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen