Baumit Life Challenge

Blickfang Fassade

Fassade
27.04.2021

Aktualisiert am 27.04.2021

Baumit kürte die besten Fassaden Europas: 36 Finalisten aus 26 Baumit Ländern standen beim Online-Finale der Baumit Life Challenge in der Endauswahl. Der Sieg ging nach Litauen.

Das MO ­Museum in Vilnius wurde von einer Fachjury zum Life Challenge 2021 Award Sieger gekürt.

Robert Schmid und Georg ­Bursik mit dem Baumit Life Challenge Award.

Seit 2012 stehen bei der Baumit Life Challenge die besten Fassaden Europas im Fokus. Auch wenn heuer alles anders war und das Event nur online stattfinden konnte, konnte man bei den Einreichungen einen neuen Rekord erzielen. „Die Baumit Life Challenge 2020/21 stellte einen neuen Rekord auf: 385 Beiträge aus 26 Ländern wurden eingereicht“, zeigt sich Robert Schmid, Geschäftsführer der Baumit Group und Eigentümervertreter der Schmid Industrieholding, begeistert. „Der Dank gilt allen Teilnehmer, den Baumit- Partnern und Mitarbeitern sowie der internationalen Expertenjury: Sie alle haben diesen europaweiten Wettbewerb überhaupt erst möglich gemacht.“

In die Endauswahl schafften es schlussendlich 36 Projekte aus 26 Ländern, das von der Architekten-Jury prämierte Siegerprojekt kommt dieses mal aus  Litauen: Das MO Museum in Vilnius wurde zum Life Challenge 2021 Award Sieger gekürt. Doch auch ein heimisches Projekt durfte sich freuen.

Österreichsiche Projekte überzeugen bei der Baumit Life Challenge

Das Team um die Sanierung der Wiener ­Secession siegte in der Kategorie „Historische Renovierung“.

Österreich war heuer mit fünf Nominierungen wieder stark vertreten und es gab auch allen Grund zum Jubeln: Die „Secession“ konnte den Sieg in der Kategorie „Historische Renovierung“ erringen. Dabei wurde von der Fachjury  besonders die „professionelle Bewahrung und Restaurierung eines solchen architektonischen Erbes“ als „eine wichtige Leistung von Architekten und Bauunternehmen“ hervorgehoben. Die respektvolle und erfolgreiche Renovierung des architektonischen Juwels durch die Teamarbeit der Architekt Adolf Krischanitz ZT GmbH mit der Verarbeiterfirma Novotny Baugesellschaft m.b.H. gäbe der Wiener Secession ihre unbestrittene Schönheit zurück.

„Wir freuen uns ganz besonders, dass wir in der Kategorie ‚Historische Sanierung’ den Life Challenge Award 2021 nach Österreich holen konnten“, freut sich Georg Bursik, Geschäftsführer der Baumit Österreich GmbH. „Die Erhaltung wertvoller historischer Bausubstanz liegt uns am Herzen und motiviert unser Team immer wieder auf’s Neue, Produkte  für eine perfekte Sanierung weiter zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.“

Branchen
Bau