Guardian Glass: Produktionsstart der neuen Floatglaslinie in Polen

Guardian Glass hat erfolgreich das erste Glasband in seiner zweiten Floatglasanlage im polnischen Częstochowa gezogen.

22.09.2020
Glas
© Guardian Glass

Im September ist die Produktion auf der neuen Floatglaslinie von Guardian Glass in Polen angelaufen.

© Guardian Glass

Das neue Werk im polnischen Częstochowa umfasst zwei Floatglaslinien, zwei Beschichtungsanlagen und eine Laminieranlage.

Damit ist die Inbetriebnahme des Werks abgeschlossen, die mit dem Spatenstich im Jahr 2018 begonnen hatte. Bereits am 6. Juli 2020 war die moderne Glasbeschichtungsanlage des Werks in Betrieb gegangen. Im September ist die Produktion auch auf der neuen Floatglaslinie angelaufen.

Guus Boekhoudt, Executive Vice President von Guardian Glass: „Die neue Floatlinie ist die größte des Unternehmens. Wir setzen dort eine moderne, innovative Schmelzofenausführung mit hocheffizienten Brennersystemen zur Herstellung von Produkten ein, die strengste Qualitätsanforderungen unserer Kunden erfüllen. Zugleich minimieren wir damit die für die Produktion aufgewendete Energie und die Prozessemissionen.“

In dem Werk, das zwei Floatglaslinien, zwei Beschichtungsanlagen und eine Laminieranlage umfasst, produziert das Unternehmen „Guardian ExtraClear“ Floatglas, „Guardian ClimaGuard Low-E-Glas“ und „Guardian SunGuard“ Sonnenschutzglas sowie Verbundglas für private und gewerbliche Anwendungen.
„Die neue Anlage in Tschenstochau ist Guardians bisher größte Investition auf der grünen Wiese“, so Boekhoudt. „Sie ist die effizienteste und betriebswirtschaftlich effektivste Anlage des Unternehmens und beherbergt unsere größte Wanne und unsere größte Beschichtungsanlage. Die neue Floatlinie hat eine Nennkapazität von 1.000 Tonnen Glas pro Tag, während die neue Beschichtungsanlage die neueste Technologie für Guardian und, wie wir glauben, für die Branche darstellt.“

Glas

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Glas

Corona-Krise: Termin-Updates für die Glasbranche

Glasbranche
Birgit Tegtbauer
Die Corona-Pandemie fegt wie ein Tsunami durch geplante Veranstaltungen. Im Tagesrhythmus gibt es Änderungen, Verschiebungen und Absagen. Hier finden Sie die wichtigsten Termin-Updates für die österreichische Glasbranche in chronologischer Reihenfolge. Stand 23.10.2020
22. Oktober 2020

Neuer Eigentümer, neuer Geschäftsführer: Okalux wieder auf Kurs

Okalux
Die Okalux Glastechnik GmbH hat die Phase der Konsolidierung hinter sich gebracht und möchte mit neuem Eigentümer und neuem Geschäftsführer durchstarten. 
19. Oktober 2020

Ökopower durch Grünstrom

Saint-Gobain
Ab 2021 wird der gesamte Strombedarf des Baustoffherstellers Saint-Gobain in Österreich durch erneuerbare Energie gedeckt. Der Industriekunden-Liefervertrag für Strom aus Wasserkraft bringt eine Kapazität von über 30 Gigawattstunden (GWh). 
15. Oktober 2020