Corona-Krise: Kostenlose Digitaldienste für KMU

02.04.2020

Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen zur mobilen Arbeit der Mitarbeiter von zu Hause. Nicht immer sind aber die digitalen Werkzeuge dazu vorhanden. Darum hat die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Margarete Schramböck die Gründung des „Digital Team Österreich“ initiiert, das kostenlos unterstützt.

Arbeiten aus dem Homeoffice ist Alltag geworden in Zeiten von Corona. Das Digital Team Österreich unterstützt KMU dabei kostenlos mit wichtigen Tools.

Im Digital Team Österreich finden sich Unternehmen aus der Digitalisierungsbranche unter Koordination der Internetoffensive Österreich, um digitale Dienste für Klein- und Mittelunternehmen (KMU) für zumindest drei Monate kostenlos anzubieten. Die Bestellung der Services erfolgt über die Website der jeweiligen Anbieter.

FOLGENDE SERVICES STEHEN KOSTENLOS ZUR VERFÜGUNG:

Quelle: onlinesicherheit.gv.at

Branchen
Dach + Wand