Frankstahl übernimmt Welser Bogner-Lager

Durch die Integration des ehemaligen Bogner-Standorts in Wels ist Frankstahl nun auch in Oberösterreich mit einem eigenen Lagerstandort vertreten.

15.02.2013
Wels
Redaktion Metall
© Frankstahl

 „Das bedeutet, wir können unseren Wettbewerbsvorteil in der Logistik weiter ausbauen. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden ein stark erweitertes Sortiment und führende Kompetenz im Bereich Edelstahl“, erklärt Frankstahl-Geschäftsführer Marcel Javor (Bild). Herzstück des 16.500 m2 großen Welser Lagers ist eine hochmoderne Waben­regalanlage mit mehr als 2200 Fächern. Im Zuge der Übernahme hat das Unternehmen auch ehemalige Bogner-Mitarbeiter übernommen. 

Metall

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Handwerk + Bau