Innung trauert um Dr. Thomas Sauer

Nachruf
17.04.2018

Von: Bettina Kreuter

Der Geschäftsführer der NÖ Installateurinnung Dr. Thomas Sauer verstarb völlig unerwartet mit nur 55 Jahren . LIM KR Karl Pech kannte ihn seit 20 Jahren und lobt die tolle Zusammenarbeit.

Dr. Thomas Sauer, Geschäftsführer der NÖ Innung, verstarb mit 55 Jahren.

Zum Begräbnis von Dr. Thomas Sauer nach St. Pölten kamen viele Wegbegleiter, Angehörige, Freunde, Kollegen und Funktionäre der NÖ Wirtschaftskammer, um ihm die letzte Ehre zu erweisen. Sein Abbleben kam plötzlich und völlig unerwartet im 56. Lebensjahr.
Ganze 27 Jahre war Dr. Thomas Sauer in der Wirtschaftskammer NÖ tätig. Viele Jahre davon betreute er die Innung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker NÖ. "Imer als Fachgruppengeschäftsführer tätig, immer im besten Einvernehmen mit den Mitarbeitern und Funktionären", erinnert sich WKNÖ-Direktor Franz Wiedersich.
Landesinnungsmeister und BIM-Stellvertreter KR Karl Pech kannte den Verstorbenen über 20 Jahre: "Wir hatten eine hervorragende Zeit im Büro und waren auch freundschaftlich sehr verbunden. Ich habe einen sehr wertvollen Menschen und Freund verloren."

Ein exzellenter Jurist

In einem sehr persönlichen Schreiben seitens der Landesinnung für Installateure heißt es: "Sein fundamentales Wissen und hervorragendes Arrangement bereicherte unsere Landesinnung. Thomas Sauer war ein leiser Mensch, der sich nie in das Scheinwerferlicht gedrängt hat. Er war ein Zuhörer, der sich nur selten zu Wort gemeldet hat. Aber wenn, hat er die Sachen auf den Punkt gebracht. Niemals hat er etwas geäußert, nur um irgendetwas zu sagen, alles was von ihm kam war durchdacht, hatte Inhalt und war wertvoll für das Gespräch. Er war ein exzellenter Jurist, der stets Antworten aus der unendlichen Normenfülle filtern konnte. Dabei hat er immer wieder sehr positiv überrascht und Menschen zum Staunen gebracht. Sein britischer Humor, meist aus dem Nichts hervorgebrochen, war unvergleichlich und hat viele heitere Momente beschert. Andere Menschen müssen für so eine Qualität Eintrittskarten kaufen. Er war fleißig, hilfsbereit, wertschätzend, geduldig und sehr belesen. Thomas war großartiger Teamspieler. Wir werden ihn vermissen!"

27 Jahre im Dienst der Innungen

Nach seiner Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaft und als Trainee bei einer Bank kam er zum ersten Mal mit der WK-Organisation als Volontär in der Außenhandelsstelle in London in Kontakt. 1991 begann er in der damaligen Handelskammer NÖ in der Wiener Herrengasse seinen Dienst als Geschäftsführer der Sektion Gewerbe. Seinen Innungen - der Installateure, der Fahrzeugtechniker und der Berufsfotografen - blieb er auch nach der Übersiedlung von Wien nach St. Pölten treu.

Branchen
Haustechnik