Neues Führungsteam

Bramac
10.07.2013

Von: Redaktion Dach Wand

Dr. Michael Utvary (53) und Mag. Alexander Koch (46) haben Mitte Mai die Geschäftsführung der Bramac Dachsysteme International GmbH, Pöchlarn, NÖ, übernommen. 

Mag. Alexander Koch (l), Dr. Michael Utvary (r)

Michael Utvary ist 2003 als Vertriebsleiter in die Bramac Österreich eingetreten und seit 2011 als Regional Director Bramac Central & Eastern Europe (CEE) für Österreich, die Slowakei, Ungarn und Rumänien verantwortlich. Alexander Koch verantwortet seit April 2013 die kaufmännischen Themen der Region Südeuropa und ist in Personalunion auch kaufmännischer Geschäftsführer der Bramac. Er ist seit 2010 in der Monier-Gruppe tätig und war zuvor Geschäftsführer in einem international produzierenden Unternehmen. Ergänzt wird das Managementteam durch Mag. ­Gerald Resch, Regional Director Bramac South-Eastern Europe (SEE), und Josef Fink, Industrial Director Monier Südeuropa.

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. Die Bramac Gruppe ist in zwölf Ländern Südosteuropas aktiv und bildet seit April 2013 mit Monier in Italien und der Türkei die Region Monier Südeuropa, die von Dr. Andrea Benincasa als Regional President geleitet wird. „Die neue Struktur soll unsere Wettbewerbsfähigkeit stärken und die Umsetzung unserer Strategie am Markt unterstützen“, so Alexander Koch.

„Wir wollen – für unsere Kunden spürbar – regionale Synergien besser nutzen, Prozesse optimieren und Ressourcen bestmöglich einsetzen.“ Die strategische Ausrichtung des Unternehmens bleibt dabei unverändert. „Bramac bietet ein sehr breites Systemportfolio für das geneigte Dach“, so Michael Utvary. „Dieses Potenzial ist bei weitem nicht in allen Ländern ausgeschöpft und eröffnet somit Wachstumsperspektiven.“

Gesetzt wird auf drei Säulen: eine intensiv gelebte Partnerschaft mit den Kunden, bestens ausgebildete Mitarbeiter sowie Innovationen, die sich an den Marktbedürfnissen orientieren.

Branchen
Dach + Wand