VIZ mit neuem Vorstand

21.01.2020

Von: Redaktion Gebäudeinstallation

Im Rahmen der Generalversammlung des Verbandes der Installationszulieferindustrie (VIZ) wurde von den Mitgliedern am 21. Jänner ein neuer Vorstand gewählt. Auf Reinhold Scheuchl folgt Markus Riedl (HL Hutter & Lechner) als Obmann. 

Der neue VIZ-Vorstand (v.l.): Alexander Sollböck, Hans-Jörg Dullinger, Markus Riedl, Gerhard Lang, Rudolf Donner

Reinhold Scheuchl, VIZ-Ehrenpräsident auf Lebenszeit

Zudem wird der Vorstand um eine Person erweitert und besteht nun neben dem neuen Obmann Riedl aus:

  • Obmann-Stellvertreter Alexander Sollböck (Reflex),
  • Gerhard Lang (Resideo),
  • Rudolf Donner (Uponor) und
  • Hans-Jörg Dullinger (Grundfos).

Kersten Viehmann bleibt VIZ-Geschäftsführer und auch die beiden bisherigen Rechnungsprüfer Martin Winkler (Poloplast) und Karl Heinz Feihl (Rems) wurden beide in ihrer Funktion bestätigt.  

Gerhard Lang übernimmt die Aufgabe des Kassiers und Rudolf Donner die Funktion des Stellvertreters. Hans-Jörg Dullinger wird sich vermehrt um das Thema Marketing kümmern.

Der neue Vorstand wird die bisherige Linie des VIZ fortsetzen und ausbauen. Angedacht sind weitere Kooperationen mit Verbänden, Installateuren sowie Planern.

Branchendoyen Reinhold Scheuchl, der als VIZ-Obmann zahlreiche wertvolle Impulse für die SHK-Branche gesetzt hat, wurde mit Standing Ovations verabschiedet und zum Ehrenpräsidenten auf Lebenszeit ernannt. Eine Auszeichnung, die erstmals vergeben wurde und das unermüdliche Engagement dieser großen Persönlichkeit unserer Branche anerkennen soll.

Sein Abschiedsinterview lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Gebäudeinstallation. 

Branchen
Haustechnik