Werkstattfest

23.07.2013

Von: Redaktion Dach Wand

Doppelt so viel Arbeitsfläche und als Draufgabe ein großer und idyllischer Hof – das musste gefeiert werden. Deshalb lud Kunstspengler und Gürtler Ludwig Kyral kürzlich Kunden, Familie und Freunde zur Eröffnung der neuen Werkstatt in die Wiener Cumberlandstraße.

Schon bevor Ludwig Kyral 1995 die Firma seines Vaters übernommen hatte, war die alte Werkstatt in der Wiener Goldschlagstraße zu klein geworden. Aber bis zum Sommer 2010 hat sich nichts Passendes bzw. Leistbares gefunden. Durch das Angebot, die Firma Acht.Metall-Design zu übernehmen, ergaben sich auf einmal mehr als doppelt so viel Arbeitsfläche und dazu ein großer idyllischer Hof im 14. Bezirk.

Im Herbst 2010 erfolgte die Übernahme und 2011 die Sanierung der ersten Halle, 2012 dann Abriss und Umbau der zweiten Halle. Mit Unterstützung von Architekt Christian Wolfert wurde ein Umbaukonzept entwickelt, das die vom Gewerbeinspektor geforderten Innenraumhöhe von drei Metern mit einer von der Baubehörde gewünschten minimalen Erhöhung des Dachs ermöglichte.

Die alten Holztüren wurden durch Fenster ersetzt, etwas größer als notwendig dimensionierte Dachbelichtungen ergeben einen lichtdurchfluteten Raum, in dem es sich sehr gut arbeiten lässt.

Um das alles mit Kunden, Freunden und der Familie zu feiern, luden die Kyrals im Juni zu ihrem ersten Werkstättenfest in die Cumberlandstraße 24, zu dem zahlreiche Gäste erschienen sind.

Branchen
Dach + Wand