Wolf mit neuem Geschäftsführer

Kurt Lettmayr geht nach 43jähriger Unternehmenszugehörigkeit bei "Wolf Österreich" mit Ende Juli dieses Jahres in Pension. Ihm folgt Christian Mayer, MBA, der zuvor beim Unternehmen Bösch aktiv war.

10.02.2020
Heizung
Redaktion Gebäudeinstallation
© Wolf

Kurt Lettmayr (links) geht in Pension und übergibt seine Agenden an Christian Mayer.

Kurt Lettmayr hat Wolf Österreich seit 1996 erfolgreich geführt und es laut dem Wolf-Vorstand zu einem „Aushängeschild“ der österreichischen Wirtschaft in der Branche gemacht. Christian Mayer ist kein Unbekannter in der SHK-Branche, zuvor leitete er das Österreichgeschäft im Unternehmen Bösch und verfügt über umfassende Marktkenntnisse und eine weitreichende Branchenerfahrung. Christian Mayer hat mit seiner neuen Aufgabe bereits begonnen und wertet es als ein positives Zeichen der Unternehmensstabilität, dass er nach 45 Jahre Unternehmensbestand nun der dritte Geschäftsführer ist.

Haustechnik

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Heizung

Synthetischer Brennstoff steht vor der Tür

Heizöl
Redaktion Gebäudeinstallation
Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem IWO und der AVL List entsteht derzeit Europas innovativste Power-to-Liquid-Anlage. Diese wird nach Fertigstellung (innerhalb der nächsten 24 Monate) Wasserstoff in Verbindung mit Kohlendioxid in synthetische Brennstoffe umwandeln, und zwar zu einem durchaus konkurrenzfähigen Literpreis von ca. zwei Euro (vor Förderung).
23. Juli 2020

Christian Buchbauer wechselt von Geberit zu Vaillant

Vaillant
Redaktion Gebäudeinstallation
Künftig wird der 46jährige studierte Gebäudetechniker bei Vaillant für Marketing & Produktmanagement verantwortlich sein.
01. Juli 2020

Extrabonus bei Heizungs-Sanierung

Vaillant
Redaktion Gebäudeinstallation
Wer sich bis zum 30. September für eine Heizungs-Sanierung, durchgeführt von Vaillant, entscheidet, wird mit bis zu 600 Euro zusätzlich belohnt.