Zoom Kindermuseum

Mitmachausstellung: Von der Vielfalt des Holzes

Seit Mitte Februar 2021 können Kinder bei der Mitmachausstellung „Alles Holz“ im Zoom Kindermuseum die ungeahnten Möglichkeiten von Holz mit allen Sinnen begreifen. Hochinteressant, nicht nur für zukünftige Holz-Fans!

23.03.2021
Ausstellung
Redaktion Handwerk + Bau
© Zoom Kindermuseum/Gianmaria Gava
Zoom-Ausstellung Alles Holz: Hands-On-Station im Holzlabor

Wie entsteht Holz? Was können wir alles aus Holz machen? Im Zoom Kindermuseum in Wien können Kinder von 6 bis 12 Jahren an zahlreichen Hands-On-Stationen die Vielseitigkeit von Holz kennenlernen. Ziel der Mitte Februar eröffneten Mitmachausstellung „Alles Holz“ ist es, die ungeahnten Möglichkeiten von Holz mit allen Sinnen für Kinder begreifbar zu machen.

Vom Baum zum Produkt

Den Weg des Holzes, des Hightech-Materials aus dem Wald, auf seinem Weg vom Baum zum Produkt erleben die Kinder durch einen abwechslungsreichen Parcours. Sie schlüpfen in die Rolle von Forstfacharbeiter*innen, kümmern sich um die Aufforstung des Waldes und transportieren Baumstämme zum Sägewerk. Als Holztechniker*innen verarbeiten sie den Baumstamm weiter zu technisch hochentwickelten Holzprodukten fürs Bauen und achten darauf, dass auch die Sägereste verwertet werden und es keinen Abfall gibt. In der Holzbibliothek können sie herausfinden, was sich aus unterschiedlichen Hölzern alles herstellen lässt. Volle Konzentration und handwerkliches Geschick braucht es dann an der Holzfräsmaschine oder beim Zusammenbauen eines Dachstuhls, eines Sessels oder einer Brücke.

Eigenen Kreisel formen

An einer interaktiven Installation können die Kinder erforschen, wie Bäume leben und wachsen. Sie finden heraus, warum sie hoch in den Himmel wachsen, wie sie Wasser in die Baumkronen transportieren und welche Aufgaben Stamm und Äste dabei übernehmen. Im Holzlabor wird das Holz dann unter die Lupe genommen, um zu entdecken welche Eigenschaften Holz hat. Die kleinen BesucherInnen erfahren, wie man hartes Holz biegen kann, ohne dass es bricht, und dass man aus Holzfasern sogar Kleider herstellen kann. Bäume und gesunde Wälder sind natürlich auch wichtig für das Klima. Mehr darüber können die Kinder in einem actionreichen Quizspiel herausfinden. Die Produktion eines eigenen Kreisels steht in der Holzwerksatt am Programm. Mit Werkzeugen zum Spalten, Bohren, Sägen und Schleifen werden aus einer Baumscheibe die Einzelteile geformt. Und nach dem Test in der Kreiselarena können die Kinder das Werkstück mit nach Hause nehmen.

Zoom-Ausstellung Alles Holz: In der Holzwerkstatt den eigenen Holzkreisel formen.
© Zoom Kindermuseum/Gianmaria Gava

Zukunftsberufe kennenlernen

Möglich gemacht haben diese Mitmachausstellung die Kooperationsplattform Forst Holz Papier (FHP) und der Fachverband der Holzindustrie Österreichs, die wesentlich zur Finanzierung beigetragen haben. Die Konzeption von „Alles Holz“ hat der Kooperationspartner proHolz Austria als inhaltlicher Inputgeber begleitet. „Wir unterstützen die Mitmachausstellung „Alles Holz“ mit großer Freude und wollen damit insbesondere die Jüngsten unserer Gesellschaft für das Zukunftsmaterial Holz begeistern. Die Besucher*innen lernen Holz als echten Klimaschützer kennen: ein nachwachsender Rohstoff, der CO2 bindet. Und sie erfahren, wie eine nachhaltige Waldbewirtschaftung, bei der für jeden geernteten Baum ein neuer nachgepflanzt wird, gemeinsam mit einer klimafreundlichen Holzindustrie dafür sorgen, dass Holz nützen Klima schützen bedeutet. Zudem informiert die Ausstellung über die zahlreichen Zukunftsberufe, die Holz auf dem Weg vom Wald zu klimafreundlichen Produkten schafft“, sind sich Herbert Jöbstl, Obmann des Fachverbands der Holzindustrie Österreichs, und Rudolf Rosenstatter, Vorsitzender Kooperationsplattform Forst Holz Papier einig. (ar)

Weitere Informationen zur Ausstellung, den Öffnungszeiten, Tickets und Eintrittspreisen gibt es online unter https://www.kindermuseum.at

Tischler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Holz