Ausbildung

Brillante Ergebnisse

Lehrabschlussprüfung
16.11.2021

Aktualisiert am 16.11.2021

Johannes Kreuzmayr, Jakob Huber und Theodor Böhm absolvierten mit innovativen Werkstücken erfolgreich die Tischlerei Technik-Lehrabschlussprüfung im Werkschulheim Felbertal.

Tischlereitechniker Johannes Kreuzmayr
Johannes Kreuzmayr aus Tollet präsentierte bei der Lehrabschlussprüfung ein Sideboard mit Retro-Touch.

Insgesamt einunddreißig Schüler*innen absolvierten vor kurzem im Werkschulheim Felbertal nähe Salzburg die Gesellenprüfung in den Lehrberufen Tischlereitechnik, Mechatronik und Maschinenbautechnik. Dabei brillierten die Absolvent*innen mit teils außergewöhnlichen Lehrabschlussstücken. So beeindruckte der Tischlereitechniker Johannes Kreuzmayr aus dem oberösterreichischen Tollet die Prüfer mit einem Sideboard, das durch die gekonnte Kombination von Retro und Modern sowie eine hohe Funktionalität besticht. Dabei fungieren die Einkerbungen sowohl als Designelement als auch als Griffeinfräsungen. Auch Jakob Huber aus Kitzbühel hat sich der Tischlereitechnik verschrieben. Er überzeugte mit einer Anrichte gefertigt aus Räuchereiche und Ahorn. Eine gelungene Kombination für ein exklusives Design. Der Wiener Tischlereitechniker Theodor Böhm punktete wiederum mit einer mobilen Kochinsel, welche auf Rollen bewegt werden kann und sich so in kleineren Wohnungen oder etwa in "Tiny Houses" optimal platzieren lässt.

Lehre auf Distanz

Nach abgeschlossener Berufsausbildung bereiten sich die Schüler*innen nun auf die Matura vor. Bei all den Herausforderungen wird auch das "Distance-Learning", mit dem in Zeiten wie diesen immer wieder zu rechnen ist, erfolgreich mit Lernzeitenbeschränkung vor dem Computer gemeistert. "Die Lernmotivation der Schüler*innen ist uns sehr wichtig, ebenso wie ein liebevolles Umfeld. Denn der Großteil der Kinder kommt bereits im Alter von zehn Jahren zu uns und wohnt auch am Campus. Sowohl Lehrer*innen als auch Erzieher*innen gehen vor allem auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder ein", erläutert Karin Starlinger-Baumgartinger, Direktorin im Werkschulheim Felbertal.

Tag der offenen Tür

Die Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht feiert heuer 70-jähriges Bestehen und ist durch die Kombination von AHS-Matura und Berufsausbildung mit Lehrabschluss einzigartig in Österreich.Am Samstag, dem 22. Jänner 2022 können sich interessierte Eltern und Kinder von 8:30 bis 12:30 Uhr beim Tag der offenen Tür einen Eindruck vom Zukunfts-Campus verschaffen. Hierbei geben Schüler*innen und Lehrer*innen einen Einblick in ihren schulischen Alltag und präsentieren an einzelnen Stationen das breite Angebotsspektrum. Dabei kann auch das gesamte Areal besichtigt werden.

Mehr Informationen:
www.werkschulheim.at

Branchen
Tischler