Homag/Weinmann: Übernahme abgeschlossen

Die Homag GmbH erwirbt die restlichen 24 Prozent der Anteile an der Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH. Damit hält die Homag GmbH nun 100 Prozent der Anteile an der Gesellschaft und verstärkt das Engagement im Massivholzbereich.

09.07.2020
Holzbau
© Homag

Die neue Geschäftsleitung der Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH (v. l.): Josef Zerle, Hansbert Ott, Sven Schempp.

Bereits seit 1998 ist Weinmann Teil der Homag Group und Experte für den Holzbau. Als Hersteller von leistungsstarken Maschinen und Anlagen für den Holzbau, entwickelt Weinmann innovative und bedarfsgerechte Lösungen für Zimmereibetriebe und Fertighaushersteller. Über 5.000 Maschinen sind weltweit im Einsatz. Zusätzlich zur gesamten Prozesskette im Holzbau, stärkt die Homag Group ihr Engagement im Massivholzbereich.
Zum 1. Juli 2020 trat Josef Zerle, Leiter der Business Unit Oberflächentechnik der Homag Group und Experte im Bereich Massivholz, in die Geschäftsführung von Weinmann ein. Die Geschäftsführung besteht damit neben Josef Zerle aus Hansbert Ott und Sven Schempp, der seit 1. Juli auch Sprecher der Geschäftsführung ist. Nach 28 Jahren wird Hansbert Ott zum 30. November 2020 sein Amt als Geschäftsführer niederlegen. Er wird Weinmann jedoch weiterhin in beratender Funktion zur Verfügung stehen. Der Erfolg von Weinmann ist eng mit Hansbert Ott verbunden, dessen Bestreben es immer war, den weltweiten Holzbau zu stärken und voranzutreiben und den Kunden die richtigen Lösungen anzubieten.

Dach + Wand

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Holzbau