Alpinaweiß mit neuer Rezeptur

Europas meistverkaufte Innenfarbe ist nun spritzfrei und frei von Reizstoffen.

17.09.2019
Alpina
Redaktion Color
© Alpina

Die Themen Wohngesundheit und Nachhaltigkeit spielen für Endverbraucher eine immer größere Rolle.

© Alpina

Alpinaweiß – Das Original mit neuer Rezeptur ist jetzt spritzfrei, frei von Reizstoffen und noch ergiebiger.

Alpinaweiß überzeugt künftig mit einer neuen Rezeptur. Neben der höchsten Deckkraftklasse 1, extremer Ergiebigkeit und einem neutralen Geruch, verfügt das neue Alpinaweiß über die Spritz-Schutz-Formel, die ein tropf- und spritzfreies Streichen ermöglicht. Zusätzlich ist die Farbe völlig frei von Reizstoffen wie Lösemitteln, Konservierungsstoffen oder Weichmachern.

In einer zweijährigen Entwicklungsphase wurden nicht nur die bestehenden Produkteigenschaften verbessert sowie die Deckkraft erhöht, sondern auch die Rezeptur angepasst. Der Anstrich tropft und spritzt dank Spritz-Schutz-Formel nicht – vor allem bei sachgemäßer Anwendung mit dem passenden Alpina Spritz-Schutz-Spezialroller. Das Abkleben beim Endverbraucher wird auf ein Minimum reduziert.

Alpinaweiß ist eine Dispersion, die frei von Lösemitteln, Weichmachern oder Konservierungsstoffen ist. Die Farbe ist mit dem Blauen Engel ausgezeichnet und sorgt mit der geruchsarmen Rezeptur für eine unbelastete Raumluft.

Zur Markteinführung enthält das Gebinde Alpinaweiß – Das Original elf anstatt der üblichen zehn Liter. Kunden erhalten somit einen Liter gratis.

Maler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Innenraumgestaltung