Nachhaltigkeit

Teppichfliesen die die Welt retten

Teppichfliesen
13.10.2021

Egal ob Zuhause oder Arbeitsplatz – Menschen legen zunehmend mehr Wert auf ein gesundes Raumklima. Der Bodenbelag ist dabei ein zentrales Element. Aktuelle Teppichfliesen-Kollektionen leisten das und mehr.

Wohlfühlfaktor, Nachhaltigkeit, Wohngesundheit – das alles sind typische Schlagworte unserer Zeit. Auch Hersteller*innen von Teppichfliesen haben sich diese Trends auf die Fahnen geheftet und sind mit ihrer Umsetzung bereits so weit, dass sie mittlerweile nicht nur CO2-neutrale, sondern teilweise sogar schon CO2-negative Produkte auf den Markt bringen.

CO2-negative Konstruktion

Mit dem Ziel, bis 2040 ein CO2-negatives Unternehmen zu werden, hat Interface bereits seine zweite CO2-negative Teppichfliesenkollektion auf den Markt gebracht. Erstmals handelt es sich dabei um eine Microtuft-Konstruktion, die von der Rohstoffgewinnung bis zum Verlassen des Werks (cradle-to-gate) CO2-negativ ist. Flash Line wurde mit einer Kombination aus Spezialgarnen und einem besonderen Tufting-Verfahren entwickelt und wird standardmäßig mit der CO2-negativen Rückenkonstruktion CQuestBioX geliefert. Das Unternehmen versteht CO2 als Ressource und nutzt CO2-negative Materialien bei der Herstellung seiner Produkte. Ziel ist es, den CO2-Fußabdruck der Teppichfliesen systematisch zu reduzieren und sogar Produkte mit positiver Wirkung für das Klima zu entwickeln. Die PVC- und bitumenfreie Rückenkonstruktion, in der biobasierte und recycelte Materialien verwendet werden, bindet Kohlenstoff und verhindert, dass dieser als CO2, in die Atmosphäre gelangt. Die Teppichfliesen der Flash Line Kollektion werden mit geringerem Garneinsatz hergestellt, bestehen zu 100 Prozent aus recyceltem Polyamid und enthalten 86 Prozent recycelte und biobasierte Bestandteile. Diese besondere Kombination führt zu einem CO2-negativen Fußabdruck von Minus 1,1 Kilogramm CO2/Quadratmeter (cradle-to-gate). Flash Line bietet Architekt*innen und Designer*innen eine einzigartige Bodenlösung, die dazu beiträgt, den CO2-Fußabdruck der von ihnen gestalteten Räume zu reduzieren und dabei eine klassische, minimalistische Optik zu erzeugen.

Farbpalette für jedes Design

Das Design ist inspiriert von den Lichteffekten, die nachts bei einer Blitzlichtaufnahme mit der Kamera entstehen. Die Kollektion besteht aus drei Grundfarben: Mittelgrau, Anthrazit und Schwarz. Jede Grundfarbe wird mit einer von acht Farbvarianten kombiniert, die von modernen Akzenttönen in Magenta, Terrakotta und Mint bis hin zu sanfteren Beige- und Grautönen reichen. Damit gibt es für die Farbpalette jedes Interior Designs eine passende Auswahl. Die niedrigflorige Konstruktion von Flash Line lässt sich zudem nahtlos mit LVT von Interface und nora Kautschukböden kombinieren. Quadersteinartig oder im Fischgrätmuster verlegt, eröffnen die Skinny Planks vielfältige Möglichkeiten zur Raumgestaltung.

Orientierung durch Zonierungen

"Flash Line bietet die Funktionalität und Strapazierfähigkeit von Hartböden mit der Textur und der Farbpalette von Teppichfliesen", sagt Mandy Leeming, Design Director bei Interface für Europa, Afrika, Asien und Australien. "Die Grau- und Schwarztöne stellen eine solide Basis dar. Die Farbakzente geben den Designern zusätzlich die Möglichkeit, den Nutzern des Raums durch Zonierungen bei der Orientierung zu helfen."

Natürlicher Wandel

Die neue Mark of Time Kollektion aus dem Hause Carpet Concept | Ege Carpets kombiniert ein funktionales und nachhaltiges Produktkonzept mit einem ästhetisch anspruchsvollen Bodenbelag. Als Vorbild für die optische Umsetzung diente die Natur mit ihrem stetigen Wandel. Die neue Kollektion ReForm Mark of Time besteht aus zwei miteinander kombinierbaren Designs, die – von der Vielfalt der Gesteine inspiriert – jedem Raum eine weiche und warme Atmosphäre verleihen. Bedrock, Basis der Kollektion, ist gekennzeichnet durch eine weiche Steintextur. Designerin Carol Appleton zitiert hier die Urkräfte, die Gesteinsschichten entstehen lassen, gegeneinander kippen und stürzen. Es entstehen Formen, die in der Zeit festgehalten scheinen und eine unverrückbare Ruhe vermitteln. Landslide wiederum ist inspiriert von Gesteinsfragmenten, die verwittern und mit mineralischer Farbe durchzogen sind. Das Design erzählt vom Zerbrechen schroffer Felsküsten und der Urgewalt des Ozeans.

Die mehrstufige Schlingenkonstruktion der ReForm Mark of Time Kollektion erzeugt eine skulpturale Textur, die in ihrer Gestaltung von der Kollision der Erdschichten beeinflusst ist. Gegeneinander gekippte, chaotische und organische Elemente treffen aufeinander und verleihen der Raumlandschaft wahlweise einen weichen bis dramatischen Ausdruck. Mineralien wie Jet, Lapis und Serpentin haben die Farbpalette inspiriert und schaffen einen subtilen und gleichzeitig kraftvollen, raffinierten Look. Jedes Design ist in 15 ausgewählten Farben, von dezenten Ton-in-Ton-Varianten bis hin zu satteren Akzentfarben erhältlich. Sie ermöglichen einzigartige Kompositionen, die Räume strukturieren, Laufwege definieren und Bereiche voneinander abgrenzen oder sanft ineinander überführen.

ReForm Mark of Time ist sowohl als Teppichfliese als auch als Bahnenware erhältlich. Ein umfangreicher Werkzeugkasten, variabel in der Gestaltung und flexibel in der Anwendung. Von einer monolithischen Wirkung über sanfte Farbverläufe bis hin zu im Quarterturn verlegten, kraftvoll gegeneinander gekippten Linien bietet ReForm Mark of Time ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten. Und reiht sich nahtlos in die lange Reihe nachhaltiger Bodenbeläge aus dem Hause Carpet Concept | Ege Carpets ein: Cradle to Cradle Certified, hergestellt aus recycelten und wieder recyelbaren Garnen, ausgestattet mit der patentierten recycelten Ecotrust-Rückseite, passt die Kollektion zu jedem nachhaltigen Innenraumkonzept.

Ruhe und Gelassenheit am Arbeitsplatz

Um am Arbeitsplatz eine ruhige und gelassene Atmosphäre zu schaffen, hat das Unternehmen Tarkett mit dem neuen Bodenbelag "More Than Human" eine Kollektion kreiert, die Aspekte wie Ausgeglichenheit, Haptik, Flexibilität und Nachhaltigkeit vereint. Die Kollektion Serene erinnert optisch an Aquarellzeichnungen und ist in neun neutralen Farbtönen erhältlich. Darunter befinden sich für unterschiedliche Farbkonzepte bewusst kühle sowie warme Töne. Ergänzend dazu umfasst die Palette von Serene Colour acht Akzentfarben, die in ihren angenehmen Verläufen – den sogenannten Ombré-Looks –mit der zurückhaltenden Optik von Desso Serene harmonieren. Planer*innen können bei der Farbgestaltung mit fließenden Übergängen und dynamischen Akzenten arbeiten. Wer nicht nur optisch, sondern auch akustisch mehr Ruhe und Gelassenheit in einen Raum einziehen lassen möchte, kann die Teppichfliesen zusätzlich mit einem Desso SoundMaster Akustikrücken ausstatten lassen.

Nachhaltige Lösung

Bei der Entwicklung von "More Than Human" wurden die Menschen als biologische Wesen mit all ihren Sinnen betrachtet und die neuen Teppichfliesen in ihrer Farbe und Haptik so gestaltet, dass sie Herzfrequenz, Atmung und Körpertemperatur positiv beeinflussen. Überdies unterstützen weiche Oberflächen eine angenehme taktile Wahrnehmung. Die hohe und extern geprüfte Materialqualität geht Hand in Hand mit dem Prinzip des Human-Conscious Design von Tarkett, bei dem die Gesundheit des Menschen, aber auch die des Planeten Erde im Vordergrund steht.

Die Teppichfliesen sind im unternehmenseigenen Teppichrecyclingzentrum zu 100 Prozent recycelbar, 76 Prozent werden im Closed Loop recycelt und die restlichen 24 Prozent des Materials werden für Co-Processing in der Zementindustrie verwendet. Für Desso Serene und Desso Serene Colour wird nur regeneriertes Econyl Garn verwendet. Die Fliesen werden außerdem standardmäßig mit dem zu 100 Prozent recycelbaren, bitumenfreien EcoBase-Rücken geliefert, der durchschnittlich 80 Prozent upgecycelte Kreide enthält. Desso Serene und Serene Colour sind Cradle to Cradle-Silber zertifiziert.

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen