Internationaler Lehrlingswettbewerb

Innung
27.04.2013

Von: Redaktion Color

Seit einigen Jahren intensivieren sich die Kontakte der Malerinnungen der Slowakei, Tschechiens, Ungarns und Niederösterreichs. Mitte April lud Innungsmeister Ladislav Konkoly von der slowakischen Malerinnung zu einem internationalen Lehrlingsvergleichskampf nach Bratislava – im Rahmen der Baumesse Coneco.

Die Teilnehmer der LBS Lilienfeld, Jochen Hofstädter (l.) und Thomas Strobl, vor ihrer Arbeit

Pro Teilnehmerland waren je zwei Teams mit zwei Lehrlingen und einem Lehrer als Betreuer dabei. Die Lehrlinge bekamen als Aufgabe, das Wappen der Malerinnung der Slowakei nach Vorgabe mit Rastervergrößerung zu zeichnen und farbig zu malen. Weiters sollte eine Fläche in freier Technik kreativ gestaltet werden, all das war innerhalb von acht Stunden fertigzustellen.

Die Bewertung der Arbeiten wurde von den Innungsmeistern aus Ungarn, der Slowakei und Niederösterreichs sowie einem Juror aus Tschechien vorgenommen. Die österreichischen Teilnehmer der LBS Lilienfeld, Thomas Strobl und Jochen Hofstädter, unter Betreuung von Fachlehrer Franz Slama belegten mit ihrer Arbeit den zweiten Platz – hinter dem Team aus Ungarn. Innungsmeister Konkoly hatte für die Preisverleihung etliche Preise organisiert und auch Gastgeschenke für die Betreuer vorbereitet. Nach der Preisverleihung lud Niederösterreichs Landesinnungsmeister Helmut Schulz das österreichische Team zu einer Besichtigung in die historische Altstadt von Bratislava ein, die der slowakische Innungssekretär Vladimir Magula geschichtskundig begleitete.

Branchen
Maler