VÖTB

Neues Präsidium stellt Pläne vor

Manfred Schreiner und Rainer Haubenwaller wollen künftig den Trockenbau noch stärker als Schlüsselgewerk positionieren.

03.03.2021
Trockenbau
Redaktion Bauzeitung
03.03.2021
© VÖTB/Franz Pflügl

Voller Elan startete die neue Verbandsperiode des Verbandes Österreichischer Stuckateur- und Trockenbauunternehmungen. Mit der Wahl von Manfred Schreiner zum Präsidenten und Rainer Haubenwaller zum Vizepräsidenten änderten sich nicht nur der Vorsitz im Vorstand, sondern auch die Schwerpunkte des Verbandes. Der VÖTB wird zukünftig mehr in die Aus- und Weiterbildung investieren, aber vor allem sein Angebot für Mitglieder noch weiter ausbauen und die mediale Kommunikation auf ganz neue Beine stellen.

Trockenbau als Schlüsselgewerk im Ausbau

Wie das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) berichtet, erholte sich die Konjunktur langsam von den Auswirkungen von Covid-19. In der Baubranche fiel der Einbruch infolge der Pandemie milder aus, die Konjunkturindizes in der Dezember-Befragung lagen im positiven Bereich. Mit einem Umsatzvolumen von 2,39 Milliarden Euro in Österreich ist der Trockenbau das Schlüsselgewerk im Ausbau und trägt zu dieser positiven Entwicklung der Bauwirtschaft bei. Dennoch werde der Trockenbau immer wieder unterschätzt und nur mit dem schlichten Aufstellen von Ständerwänden assoziiert, kritisiert der Trockenbau-Verband. Tatsächlich aber bieten Trockenbauunternehmen die unterschiedlichsten Decken-, Wand- und Bodensysteme an. „Wir müssen aufzeigen, wie wertvoll der Trockenbau ist und welche  Bedeutung eine professionelle und fachmännische Ausführung für den zukünftigen Wohnkomfort hat“, so VÖTB-Präsident Manfred Schreiner.

Fachkräftemangel vorbeugen: Fokus auf Aus- und Weiterbildung

Ein weiterer Punkt zur Sicherung des Gewerbes Trockenbau betrifft die Ausbildung und den Nachwuchs. Ein Etappensieg auf diesem Weg ist die Ausbildung zum Trockenbauingenieur, die der VÖTB gemeinsam mit der HTL Baden ins Leben gerufen hat. Mit dem aktuellen Schuljahr 2020/21 findet erstmals an der HTL Baden der Aufbaulehrgang mit Schwerpunkt Trockenbauingenieur statt.(sm)

Ab 2021 lädt der Verband darüber hinaus jährlich alle neuen Trockenbau-Lehrlinge Österreichs zu einer gemeinsamen, lehrreichen Veranstaltung mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm ein. Die Lehrlinge der VÖTB-Mitgliedsbetriebe dürfen sich außerdem zusätzlich über ein VÖTB-Starterkit freuen. Schreiner: „In einer Zeit, in der es überall an Fachkräften mangelt, braucht man Initiativen, um junge Menschen für das eigene Handwerk zu gewinnen. Unser langfristiges Ziel ist die qualifizierte Ausbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im mittleren Management in Industrie, Handel und Gewerbe. Dazu müssen wir den Jugendlichen, ihren Eltern, aber auch den Schulen, klar machen, was Trockenbau ist, was er kann und was er leistet.“

Bau Maler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Interessensvertretungen