ÖFHF: Zur Vorgehängten Fassade

Österreichischer Fachverband für hinterlüftete Fassaden
18.10.2019

Von: Redaktion Architektur & Bau Forum

Der diesjährige Themenabend des Österreichischer Fachverband für hinterlüftete Fassaden (ÖFHF) „VHF am Puls“ ging am 17. Oktober erfolgreich über die Bühne. ÖFHF-Vorstandsvorsitzender Ernst Gregorites konnte über 100 Gäste begrüßen, die nach Linz gekommen waren, um den interessanten und abwechslungsreichen Kurzvorträgen zur vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF) zu folgen.

Keynotespeaker Dr. Georg Fraberger, Klinischer und Gesundheitspsychologe und Autor bei seinem Vortrag

Technik Vorstand Dr. Michael Peham referierte etwa über das sichere Brandverhalten der VHF anhand eines umfassenden Berichts über das „Brandschutzhighlight 2019“. Gleich im Anschluss widmete sich Dipl.-Ing. Dr. Michael Krieger von der J. Kepler Universität wissenschaftlich fundiert den Vorteilen der VHF und sprach über das Thema „Sommerlicher Überhitzungsschutz“, während Dipl.-HTL-Ing. Kurt Danzinger der MA39 Wien das Thema „Begrünte Fassaden und aktuelle bauphysikalische Entwicklungen“ gut aufbereitet präsentierte.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete der Beitrag von ÖFHF Keynote-Speaker Dr. Georg Fraberger. Der Bestsellerautor und Psychologe zeigte in seinem Beitrag auf, was Menschen antreibt und was sie hemmt. Sein lebhafter Vortrag mit dem Titel „Ich kann mehr! Nur die Angst bremst“ eröffnete neue Perspektiven in die Mechanik der Psyche, wobei Fraberger dabei speziell auf die Möglichkeiten und Herausforderungen insbesondere von Bauexperten einging.

Der gelungene 8. Themenabend des ÖFHF erlaubte wertvolle Ausblicke in die erfolgreiche Entwicklung der vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF) und schloss mit einem anregenden Gedankenaustausch unter Fachkollegen und Freunden beim abschließenden Buffet in lockerer Atmosphäre.

www.oefhf.at

Branchen
Architektur