Steiermark

Qualitätssiegel für Dachdecker- und Spenglerbetriebe

„So macht man Dach!“ wissen 30 steirische Dachdecker- und Spenglerbetriebe und lassen ihr Know-how regelmäßig mit einem Qualitätssiegel bestätigen.

21.05.2021
Handwerk
Redaktion Dach Wand
21.05.2021
© So macht man Dach/Chris Zenz
„Unsere Kunden können sich seit sechs Jahren auf höchste steirische Handwerksqualität im Dachbereich verlassen“, sagt Rudolf Rathkolb, Obmann „Steirisch mit Qualität“.

Die „Steirischen Qualitäts-Dachdecker und -Spengler“ sind eine freiwillige Gemeinschaft, die sich allen Arbeiten rund ums Dach verschrieben haben – von der klassischen Dachdeckerei über Bauspenglerarbeiten bis zum Flachdach. Und: Sie lassen ihre Arbeiten regelmäßig von einer externen Agentur überprüfen. Mittels Fragebogen wird die Kundenzufriedenheit nach folgenden Kriterien erhoben: richtig gemachte Arbeit, Pünktlichkeit und Sauberkeit, Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen und transparente Kommunikation. Nur wer die besten Bewertungen erhält, wird mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Kundenzufriedenheit zählt

„Mitglieder bekommen seit Jahren kontinuierlich die Auszeichnung von Ihren Kunden“, erklärt Rudolf Rathkolb, Obmann der Initiative „So macht man Dach!“ (Bild). „Das heißt, dass sich die Kunden seit nunmehr sechs Jahren auf höchste steirische Handwerksqualität im Dachbereich verlassen können.“ Der Dachdecker-Spengler-Handwerksverband, der hinter dem „So macht man Dach!“-Siegel steht, hat Steiermarkweit insgesamt rund 30 Mitglieder. Neben dem Qualitätssiegel forcieren die interne Lehrlingsweiterbildung sowie Aus- und Weiterbildungen, ökologische und ökonomische Aspekte in der Planung und Ausführung und einen gemeinsamen Außenauftritt.
(bt)

Weitere Informationen und die ausgezeichneten Betriebe findet man unter www.dachdecker-spengler.com.

Dach + Wand

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Interessensvertretungen