Dachdecker & Spengler

Spannender Bundeslehrlingswettbewerb

Bundeslehrlingswettbewerb
22.09.2021

Von: Redaktion Dach Wand

Am 17. September fand in der Landesberufsschule Hallein der diesjährige Bundeslehrlingswettbewerb der Dachdecker und Spengler statt – mit tollen Leistungen der Junghandwerker.

24 junge Burschen aus allen Bundesländern fanden sich am 17. September in den Werkstätten der bekannten Bildungsstätte für das Dachdecker- und Spengler-Gewerbe in Salzburg ein, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Nach fünf Stunden konzentrierter Arbeit konnten die Jung-Spengler und -Dachdecker einer hochkarätigen Jury – darunter die EuroSkills-Spengler-Europameister aus 2010 und 2012, Marcel Peer und Anton Matlas, und der Dachdecker-Weltmeister aus 2014, Sascha Schroller, – ihre Werke präsentieren. Die Entscheidung fiel den Bewertern nicht leicht, da die jungen Handwerker qualitativ hochwertige Arbeiten zustande gebracht haben, wie aus der Riege der Jury zu hören war. Am Abend des Wettbewerbstages standen die Gewinner der Bewerbe fest.

Die besten Dachdeckerlehrlinge Österreichs 2021:

  1. Platz: Michael Jäger, Lehrbetrieb Jäger GmbH, Lauterach, Vorarlberg
  2. Platz: Sebastian Knapp, Lehrbetrieb Wolfgang Ebner GmbH, Hof b. Salzburg
  3. Platz: Mathias Gösweiner, Lehrbetrieb Dach Wieser GmbH., Spital am Pyhrn, Oberösterreich
Die Gewinner des diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerbs der Dachdecker mit den Gratulanten BIM-Stv. Roman Moosbrugger (links) und BIM-Stv. Alexander Eppler.

Die besten Spenglerlehrlinge Österreichs 2021:

  1. Platz: Johannes Felder, Lehrbetrieb Rusch Alberschwende GmbH, Alberschwende, Vorarlberg
  2. Platz: Niklas Eder, Lehrbetrieb Michael Buchberger, Ginzling, Tirol
  3. Platz: Matthias Schrempf, Lehrbetrieb Pilz Gerhard, Schladming, Steiermark
Die beiden Bundesinnungsmeister-Stv. gratulieren den strahlenden Siegern des Spengler-Bewerbs.

Tolle Zukunftsaussichten

Zu den Gratulanten zählten neben den Bundesinnungsmeister-Stv. Roman Moosbrugger (Dachdecker) und Alexander Eppler (Spengler) sowie dem Landesinnungsmeister Salzburg, Wolfgang Ebner (der gemeinsam mit seinem Innungsteam für die umsichtige Organisation dieser Veranstaltung in diesen herausfordernden Zeiten verantwortlich zeichnete), auch Vertreter der Firmen Eternit, Prefa und Slama.
Diese Unternehmen unterstützen bereits seit Jahren immer wieder tatkräftig und mit großem Engagement und Materialeinsatz Bewerbe dieser Art. Große Unterstützung erhielten die jungen Facharbeiter während der gesamten Veranstaltung auch von der engagierten Fachlehrerschaft und der Direktion der Landesberufsschule Hallein, die mit Rat und Tat zur Seite standen.
Den ausgezeichneten Junghandwerkern wurde von den Gratulanten nicht nur eine großartige berufliche Zukunft in ihren Branchen angekündigt, es könnte sogar der eine oder andere nächste Staatsmeister aus diesen Reihen kommen … Die AustrianSkills finden heuer vom 18. – 21. November in Salzburg statt. 
(bt)

Die Werkstücke der Spengler.
Branchen
Dach + Wand