Cyberangriffe abwehren

IT-Sicherheit: Gefahren und Bedrohungen verlangen Lösungen für Unternehmen.

08.01.2020
IT Security
© Shutterstock, oatawa

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Wirtschaft sind Informationssicherheit und IT-Security von essenzieller Bedeutung für jedes Unternehmen. Eine besondere Rolle spielt dabei die Informationssicherheitsmanagement-Norm ISO 27001. Der international einzige Standard für Informationssicherheit trägt durch einen systematischen und strukturierten Ansatz dazu bei, Risiken gezielt zu erkennen und zu minimieren.

Die Experten des TÜV Austria erläutern Zusammenhänge zwischen der ISO 27001, den neuesten gesetzlichen Entwicklungen wie dem Netz- und Informationssystemsicherheitsgesetz (NIS-G) und der europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) sowie die Einflüsse auf den Sicherheitsstandard TISAX (Trusted Information Security Assessment Exchange) und die IEC62443, der Normenreihe für industrielle Cybersecurity. Ein wesentlicher Aspekt dabei ist das regelmäßige Audit der gesetzten Schritte. Hier kommen zusätzlich technische IT-Security-Maßnahmen (Pentests) ins Spiel, die sicherstellen, dass getroffene Maßnahmen die vorgegebenen Anforderungen erfüllen und Unternehmen gegen Cyberangriffe von außen und innen bestmöglich geschützt sind.

www.it-tuv.com

Expertentreffen

TÜV Austria Symposium über IT- und Datensicherheit mit Vorträgen zu aktuellen Themen und der Möglichkeit des Austausches unter den Teilnehmern.
Datum: 12.05.2020, 09:00 - 17:30 Uhr
Ort: TÜV Austria Campus, Brunn am Gebirge/NÖ
www.it-tuv.com

Metall

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik IT + EDV